Etappe 1: Von Freiburg nach Buchenbach

< ![CDATA[

Etappe 1: Von Freiburg nach Buchenbach
Freiburg im Breisgau, Germany

Freiburg im Breisgau, Germany


Unsere 1. Etappe war landschaftlich sehr abwechslungsreich und wunderschön. Am Startpunkt „Schwabentor“ haben wir uns Kaffee und Kuchen gegönnt. Anschließend ging es gleich steil bergauf zum Schloßberg. Am Kanonenplatz gab es tolle Aussichten auf Freiburg und ins Tal der Dreisam. Vorbei an einem hohen Kreuz, gehalten von einem Gerüst aus buntem Stahl. Gleich danach die längste Einbaumbank der Welt mit über 40 Metern Länge.
Es folgten viele schöne Naturpfade mit leichter Steigung. Der höchste Punkt der Etappe ist gekrönt mit der St. Wendelin Kapelle. Ca. 2 km angenehm bergab zur Grillhütte im Welchental.
Ab da war der Weg asphaltiert, dennoch sehr schön am Waldrand entlang, durch die Dörfer Wittental, Stegen, Oberbirken und Burg. In Stegen kurze Rast im Gasthof zum Hirschen. Weiter nach Buchenbach zum Gasthaus zum Schlüssel, unsere Bleibe für diese Nacht.

Das Wetter hat sogar gehalten bis ganz zum Ende. Kaum haben wir das Gasthaus zum Schlüssel betreten, goss es aus vollen Kübeln. Der Regen hält bis jetzt an.

In der Zwischenzeit lecker Wildgulasch mit Spätzle und Salat gegessen.

Zum Einlaufen war diese Etappe gerade richtig. 17 km, 400 hm. 4,5 km/h war unser heutigen Wandertempo.

Hoffentlich hört der Regen bis morgen wieder auf.

Bis bald. Je nach Empfangslage, schön morgen.

Gruß von René und Sabine


]]>