2015 Café del Mundo meets Mulo Francel & D.D. Lowka (Quadro Nuevo)

Pressefoto_Cafe_del_Mundo_quer

Café del Mundo meets Mulo Francel und D.D. Lowka (Quadro Nuevo)

Die beiden Gitarristen Jan Pascal und Alexander Kilian, besser bekannt unter Ihrem Bandnamen Café del Mundo spielen mit Mulo Francel am Saxophon und Didi Lowka am Bass Musik von Quadro Nuevo, die erstmals im Konzertsaal wieder mit Gitarre erklingt. Die Meldung liest sich zunächst wie die ganz alltägliche Ankündigung eines Konzertes,  doch steckt dahinter eine Geschichte, die kein Drehbuch tragischer hätte schreiben können wie das Leben selbst.
Im Spätjahr 2008 fährt der Gitarrist und Gründer der Gruppe Quadro Nuevo mit dem Tourbus und dem Instrumentarium zu seinem Konzert. Die Gruppe spielt an jenem Abend ein Weihnachtskonzert, gerade angelangt am Zenit. Sie haben es geschafft. Das große Publikum verlangt allabendlich nach den vier Musikern, die sich 1996 bei einem Filmmusik-Projekt kennen lernten. Unverschuldet wird der Bus frontal gerammt, keine Chance für Robert Wolf, den Fahrer, der eine Querschnittslähmung erleidet. Ein schwerer Schicksalsschlag, ist es doch der umtriebige Geist unzähliger Konzertreisen, der Quadro Nuevo bis hier und sogar bis in die Carnegie Hall in New York führte. 1500 Konzerte weltweit und 13 Jazz-Awards kommen nicht von ungefähr.
Eilends springt Harfenistin Evelyn Huber für die ausverkauften Konzerte ein. Man hofft auf Genesung. Doch sie bleibt aus. Robert Wolf, der als Gitarrist geübt war auf Hundertstel Sekunden exakt seine Hände zu koordinieren und auch schon Aufnahmen mit dem spanischen Gitarrenstar Paco de Lucia machte, ist fortan ein Pflegefall. Als später bei den Bad Aiblinger Gitarrentagen seine Kompositionen aufgeführt werden, schildern Beobachter ihn als aufgebracht.
Die Nachricht von seinem Tod Anfang April dieses Jahr kommt leise und über die Internetseite seiner ehemaligen Wegbegleiter: „Unser langjähriger Gitarrist Robert Wolf ist vor einigen Tagen sanft entschlafen. Er starb im Kreise seiner Frau und guter Freunde an den Spätfolgen seines unverschuldeten Verkehrsunfalls im November 2008“.

Das Abendkonzert am Freitag, den 8. Januar 2016 im Capitol Mannheim ist Teil einer Deutschland-Tour mit sechs Konzerten und beginnt um 20 Uhr.

Besetzung:
Jan Pascal: Gitarre
Alex Kilian: Gitarre
Mulo Francel: Saxophone, Klarinette
D.D. Lowka: Bass & Percussion

Jetzt Karten reservieren über Capitol oder dem Ticketservice Eventim.

Das Konzert findet statt am 08. Januar 2016

Konzert, Bestuhlt

1.Kat. 24,00 €
2.Kat. 18,50 €

Gerne dürft ihr es Euren Freunden erzählen oder den Blogpost teilen!

Foto: van der Voorden Photography