2016 Mexiko & Kuba Rundreise: Stadtrundfahrt und Opernsängerin Yolanda

Nachdem wir wissen, dass der Shuttle einen kleinen Kreis fährt, nehmen wir einfach wieder ein Taxi. Den Fahrer kennen wir bereits und er uns. Unterwegs mache ich ein Foto von ihm und drucke es ihm aus. Das Geschenk bringt Nähe. Er zeigt uns während der Fahrt in seinem 63 Jahre alten klapprigen Auto, ganz stolz ein Foto seiner 6-jährigen Tochter. Ich versuche die Fahrt zum Rolling Stones Konzert mit Treffpunkten und Uhrzeiten für morgen zu organisieren und wir tauschen auch Telefonnummern aus. Es wird sich als schwierig gestalten bei 450.000 Zuschauern und mal sehen ob es klappt.

005-_DSF3355
Unterwegs lassen wir uns von ihm noch ein gutes Restaurant zeigen und uns dort absetzen.
Wir reservieren einen Tisch für 15.30 Uhr und machen uns auf den Weg zur Stadtrundfahrt mit einem oben offenen Doppeldecker-Bus. Sie dauert rund 1:30 Stunden und führt uns entlang sehenswerter Stellen von Havanna. Es ist heiss und wir freuen uns auf das klimatisierte Restaurant im Wildwest-Stil. Die Bedienungen laufen in kurzen Röckchen und Cowboy-Hüten herum und sorgen für unser leibliches Wohl. Allerdings lässt man sich diesen Augenschmaus auch äußerst gut bezahlen.

Foto-Galerie des Tages

Mulo hat uns per SMS zu Kaffee und Kuchen eingeladen und zwar zu der Opernsängerin ‚Yolanda‘. Yolanda war ein Opernstar und auf allen Brettern der Welt zu Hause. Sie ist mit einem Deutschen verheiratet und lebt zeitweise in München und in ihrem Stadtpalast in Havanna. Marmorsäulen zieren den Eingangsbereich. Der Palast ist äußerst stilvoll eingerichtet und gleicht einem Museum. Frische riesige Blumengestecke sorgen für einen frühlingshaften Duft im ganzen Haus. Bilder und Poster der Blütezeit ihrer Welt-Karriere verschönern die Wände. Yolanda spricht fließend 10 Sprachen: Polnisch, russisch, japanisch, italienisch, französisch, finnisch, estnisch, deutsch, englisch und spanisch.
Wir nutzen die tolle Kulisse als Hintergrund für weitere Fotos. Mulo Francel (Saxophon) mit Nicole Heartseeker (Orgel), Julie Fellmann (Autorin).
Nach der Fotosession werden noch Fotos und Videosequenzen überspielt, Kaffee getrunken und leckerer Kuchen gegessen.
Heute finden wir das preiswerteste Taxi. Für 10 CUC kommen wir nach einer langen Fahrt nach Hause.

<<< vorige Etappe nächte >>>


Jetzt den Newsletter abonnieren @ www.van-der-voorden.com um nichts zu verpassen!

Gerne dürft Ihr den Reisebericht auf Facebook, Twitter, Google+ teilen oder den Link per Email-Button Euren Reise-Freunden versenden.