Mai 2014

2014 Quadro Nuevo @ Stadtsaal Wien (Kugelpanorama)

Auf das Bild klicken um mitten ins 360°/180° Kugelpanorama zu gelangen. Mit der Maus oder über die Toolbox am linken, unteren Bildschirmrand lässt sich das Panorama in alle Richtungen drehen, ziehen und zoomen.

Dieses Panorama entführt Euch zu Quadro Nuevo´s ersten interaktiven 3D-Panorama-Reise vom Konzert im Stadtsaal in Wien.

Mit der Maus könnt Ihr Euch in alle Richtungen bewegen und dazu die Konzert-Musik hören.

Vielen Dank Quadro Nuevo, deren Reisebegleiter ich auf der Balkan-Tour durch 10 Länder in 10 Tagen sein durfte! Es war höchst spannend, sehr unterhaltsam und abenteuerlich.

2014 Evangelische Kirche @ Waldangelloch (Kugelpanorama)

Auf das Bild klicken um mitten ins 360°/180° Kugelpanorama zu gelangen. Mit der Maus oder über die Toolbox am linken, unteren Bildschirmrand lässt sich das Panorama in alle Richtungen drehen, ziehen und zoomen. Das Panorama enthält zur Untermalung auch Musik.

3D-Panorama der evangelischen Kirche Waldangelloch

Die Evangelische Kirche in Waldangelloch, einem Stadtteil der Großen Kreisstadft Sinsheim im Rhein-Neckar-Kreis im nördlichen Baden-Württemberg, wurde 1861 anstelle eines Vorgängerbaus durch Architekt Friedrich Theodor Fischer (1803–1867) errichtet.

... WEITERLESEN -»

2014 Gospel Afrika @ Liederhalle Stuttgart

Zur Foto-Galerie

Lift your voice in praise
mit Onu Peter (DE) featuring Dee Jones (USA), Adeniyi Allen-Taylor (IRL) und Leye Oladipupo (UK)

Willkommen zu Gospel Afrika. Konzipiert für Worshopteams, Sänger, Musiker und Musikliebhaber (afrikanisch inspirierte Gospelmusik kombiniert mit zeitgemäßer BlackGospel). Gospel Afrika gibt Ihnen somit die Möglichkeit den höchsten Gott zu preisen egal welche Grundlagen Sie haben.
Komm und genieße den dynamischen, beeindruckenden und inspirierenden Klang afrikanischen Gospels. Am Sa. 17.Mai.2014 in der Liederhalle STUTTGART Mozart-Saal, Beginn 19 Uhr.
Es wird ein atemberaubender Abend mit großartiger Musik werden, der Ihnen noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

2014 Here comes the sun again @ Capitol Mannheim

Here comes the sun again @ Capitol MannheimZur Foto-Galerie: h

Zur Foto-Galerie

Here comes the Sun again – die Flower Power Show

5 Jahre Flower Power im Capitol

„The Summer of Love 69“ – das Capitol bringt seit 5 Jahren Flower Power pur auf die Bühne. Love, Peace, Happiness mit den großen Songs der Zeit und dem Lebensgefühl der Hippies. Freie Liebe, Woodstock, Protest gegen Krieg und Militarismus und ein nicht zu bremsender Optimismus prägten eine ganze Generation und bringen auch heute noch die Sonne selbst in den grausten Alltag.

... WEITERLESEN -»

2014 Trio La Marché @ Rhein Neckar Theater Mannheim

Trio La Marché @ Rhein Neckar Theater Mannheim

Zur Foto-Galerie

Trio La Marché
Die Familie La Marché gibt sich die Ehre: Marion La Marché: vocals / Thomas Lemke: piano / Raphael La Marché: cajon Covers zu dritt mit Allem und familiär!

Pressestimmen
„Marion La Marché ist eine überaus flexible und hochmusikalische Sängerin: mit spielender Leichtigkeit ist sie in der Lage jedes Genre stimmlich abzudecken, von Jazz über Blues bis hin zum Pop und Soul, alles ist möglich. Da wird auch gerne mal über einen Chorus gejodelt oder gescattet, um dann wiederum im nächsten Song ohne Schnörkel und mit großer Disziplin einen anderen musikalischen Auftrag zu erfüllen.

Sie führt mit ihrer witzigen und lockeren Art charmant durch den Abend und nach zweieinhalb Stunden schaut man auf die Uhr und fragt sich, wo denn die Zeit abgeblieben ist.“

2014 Bandfoto/Pressefoto Feromon

2014 Bandfoto Feromon

Promotionfotos

Längst vergangen die Zeiten, da der Begriff Independent ganz eindeutige und unzweifelhafte inhaltliche und musikalische Assoziationen zu wecken vermochte. Und daran gibt es eigentlich überhaupt nichts zu bedauern. Zumindest dann nicht, wenn sich eine Band wie FEROMON im Independent-Universum derart zielsicher bewegen und positionieren kann.

FEROMON suchen ihr Heil nicht im x-ten Spiralarm-Ableger einer Sub-Genre-Fraktion, sondern im großen Mutterschiff aller tollen Musik: im Song. Sie beherrschen den Popsong, der von Liebe erzählt (”Or did You lose Me?”) ebenso wie den Alternative-Kracher mit anklagender Schärfe (”You don’t know anything”). Seit 2002, nur unterbrochen von 2 entscheidenden Umbesetzungen, feilen sie an Songs und Sounds, die ihrer eigenen Formel folgen: Geradlinig und dennoch nicht plump, brachial wenn nötig, sanft wenn möglich. Das entspricht den Texten, die Geschichten mal eindringlich und gefühlvoll, dann ironisch, gerne zynisch oder pointiert erzählen.

... WEITERLESEN -»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen