Mai 2019

31.05.2019 Camino Primitivo: Von Oviedo nach Escamplero


Choose your language:


Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Erkenntnis des Tages: 
Hot Like a Teapot


Wie gestern prophezeit, schellte der Wecker schon frühzeitig, um der Hitze am Mittag zu entgehen. Um 6.30 Uhr stehen wir voller Tatendrang auf. Ein frischer Obstteller mit Müsli und Joghurt soll uns für den Tag Kraft verleihen. Der Kaffee vertreibt die restliche Müdigkeit. Schon kurz vor acht stehen wir in unseren Wanderschuhen. Die Rucksäcke kommen uns heute unendlich schwer vor.

... WEITERLESEN -»

30.05.2019 Camino Primitivo: Von Mannheim nach Oviedo


Erkenntnis des Tages: 


Vorwort: Dieser Reiseblog wird ausschließlich mit dem Mobiltelefon verfasst und gestaltet. Es ist leider etwas mühsamer als am großen PC mit 30″ Monitor. Aus Zeitgründen werde ich die Fotos nicht bearbeiten. Bitte seht mir Rechtschreibfehler und/oder Grammatikfehler etwas nach. Es bleibt neben dem Wandern sicherlich nicht sehr viel Zeit übrig alles perfekt und schick zu machen. Möglicherweise werde ich das zu Hause nochmal überarbeiten und schöner machen. So lange müsst ihr leider mit meinem Gekrakel auskommen.


Endlich ist es soweit. Den hektischen Alltag abschütteln. Nichts mehr denken. Nur noch einen Schritt vor den anderen setzen. Kopf entleeren für Neues. Die Armbanduhr bleibt zu Hause. Keine Termine, keine Verpflichtung, nur Freiheit. Darauf freuen wir uns.

Der Wecker klingelt im 6:30 Uhr. Unserer lieber Sohnemann Timo ist bereits um 7 Uhr da und fährt uns freundlicherweise zum Flughafen nach Frankfurt.

Beim Vorbeilaufen am automatischen Check-in Schalter entdeckt Sabine mit ihrem Adlerblick, dass da noch eine Karte im Automaten steckt. Sie zieht sie heraus und hurra, es ist eine Kreditkarte. Endlich Urlaub machen auf Kosten Anderer.

Scherz beiseite, wir geben die Karte am Infodesk ab und kurze Zeit später erfolgt der Aufruf über alle Lautsprecher. Wir hoffen, dass die Karte ihren Besitzern noch rechtzeitig erreicht.

Der Flug ist mit Zwischenlandung in Madrid. Durch die leichte Verspätung sparen wir uns den einstündigen Aufenthalt. Für einen schnellen Café con leche reicht die Zeit aber noch.

Der Weiterflug nach Oviedo erfolgt zu unserem Erstaunen mit einer kleinen Propellermaschine. Vor uns sitzt eine Tante, die bis zum Abheben des Flugzeugs lauthals das ganze Flugzeug in ihr Telefongespräch mit einbezieht. Neben uns ein Bärchen, der für sein Bäuchlein noch eine Gurtverlängerung braucht. Die Propeller drehen auf Hochtouren, die Maschine bebt und hebt kurze Zeit später ab. Ansonsten ist der Flug sehr angenehm.

Unsere Rucksäcke haben wir in Mülltüten gesteckt, damit die Gurte sich nicht in den Förderbändern verheddern. Fein säuberlich und ganz einsam liegen unsere beiden Mülltüten auf dem Förderband. Irgendwie erinnert die Form unserer Gepäckstücke an zwei eingepackte Leichen. Wir kramen unsere Rucksäcke aus den Mülltüten, packen unser Handgepäck hinein und laufen zur Bushaltestelle. Nach 20 Minuten Wartezeit bringt uns der Bus zum Busbahnhof unweit der Stadtmitte von Oviodo. Wir bummeln mit unseren Rucksäcken ins Zentrum und essen noch eine Kleinigkeit, bevor wir in der Hitze zu unserem Hotel laufen. Inzwischen ist es 20 Uhr und bald Zeit für Augenpflege. Morgen wollen wir früh los, um der Mittagshitze möglichst etwas zu entkommen.



#ichbindannmalweg #caminoprimitivo #boncamino #exploretheworld #getoutside #thegreatoutdoors #getoutdoors #takeahike #outdooradventures #openmyworld #goplayoutside #travelblogger #wildernessculture #letsgosomewhere #ourplanetdaily #wildlifeplanet #keepitwild #stayandwander #campvibes #reiseblogger #themountainiscalling #theoutbound #mindthemountains #explorewildly #finditliveit #campvibes #adventuremobile #thedesertisbeautifultoo #northwestisbest #exploremore #bestvacations #natgeo #travelstoke #wonderful_places #VoordenGraphy


Wir freuen uns sehr über Kommentare, Fragen, Anregungen, Tipps und Empfehlungen entlang unserer Route. Wer unsere Reise virtuell verfolgen möchte, kann unseren Reiseblog hier ganz unverbindlich und kostenlos abonnieren (jederzeit abbestellbar):

Jetzt den Newsletter abonnieren ...

Select List(s)*

Reiseberichte
Konzertfotografie
Wichtige Informationen zur Homepage
Promotion


2019 Zelia Fonseca & Magdalena Matthey CD Pre-Release @ Kulturfenster Heidelberg

2019 Zelia Fonseca & Magdalena Matthey CD Pre-Release @ Kulturfenster Heidelberg

Zelia Fonseca präsentiert: Magdalena Matthey, Joo Kraus & Michael Koshorreck


Die brasilianische Gastgeberin Zelia Fonseca mischt Klangerfindungen aus Jazz, Indie und Pop-Elementen mit ihrem Ursprung aus afrikanischen und indianischen Geschichten und Polyrhythmen Brasiliens. Durch das Duo Rosanna & Zelia international bekannt geworden tourte sie durch die ganze Welt.

... WEITERLESEN -»

25.05.2019 Camino Primitivo: Große Vorfreude


Choose your language:


Erkenntnis des Tages: 
Der Weg ist das Ziel


Nächste Woche ist es endlich wieder soweit und wir machen uns erneut auf eine spannende Streckenwanderung. Gefangen genommen hat uns der Camino-Virus …

2009 – Pilgerwanderung: Jakobsweg Camino Francés von St. Jean Pied de Port nach Leon Teil 1

2011 – Pilgerwanderung: Jakobsweg Camino Francés von Leon nach Santiago de Compostela Teil 2

2017 – Pilgerwanderung: Jakobsweg Caminho Português von Porto nach Santiago de Compostela

Wie man aus den Reiseberichten entnehmen kann, erleben wir auf unseren Wanderungen tagtäglich spannende Geschichten und unvergessliche Begegnungen. Ob das dieses Jahr wieder so sein wird?
Jedenfalls ist dieser Camino etwas anders als die anderen Jakobswege. Der Camino Primitivo ist der ursprüngliche Jakobsweg, er liegt versteckt in den Bergen Asturiens und Galiciens wie ein Geheimnis und ist der älteste aller Jakobswege. Allerdings auch ein sehr Anspruchsvoller, denn er geht über zahlreiche Berge hinweg und es müssen täglich einige hundert Höhenmeter überwunden werden. Nach 300 bis 325 km mündet der Camino Primitivo in den Hauptweg Camino Francés. Auf dem Weg dorthin erwartet uns laut Reiseführer die Faszination der Berglandschaft Nordspaniens. Man findet Apfelsinenbäume und Palmen am Wegrand und es geht durch kühle Hohlwege und verschlungene Pfade in höhere Regionen, bis der Weg dann über Bergwiesen, Heide und Almen schließlich über die Anhöhen führt.

... WEITERLESEN -»

2019 Night of Guitars @ Bürgerzentrum Kirchheim

2019 Night of Guitars @ Bürgerzentrum Kirchheim

Ein Konzerterlebnis der Superlative, das man nicht verpassen darf!

Das abwechslungsreiche Konzert mit flexibler Besetzung, das dem Publikum keine Zeit zum verschnaufen lässt! Ein Highlight nach dem anderen!

Mehrere Gitarristen verschiedener Stilistiken und Musikrichtungen spielen und singen Songs ihrer eigenen Einflüsse und Vorbilder querbeet durch die Geschichte der Musik. Klassiker, Standards und aktuelle Hits, die auch dem breiten Publikum bekannt sind.

... WEITERLESEN -»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen