Donau-Radweg Tag 15: Von Rossatzbach bis Tulln

Heute sind wir um 6:30 Uhr wieder fit wie Turnschuh. Alles geht sehr organisiert und geräuschlos von statten. Die sanitären Anlagen sind hier besser als in einem 3 Sterne Hotel. Sie machen es den Dänen gleich. Wir sind zwar erst zwei Wochen unterwegs, aber durch die vielen Erlebnisse und Eindrücke, kommt es uns rückblickend so vor, als wären wir schon zwei Monate unterwegs.
Nach wenigen Kilometern, auf der Höhe von Stein, überqueren wir die Donau.

image

Heute gibt es aus unserer Sicht interessantere Dinge auf der Nordseite zu sehen. Gleich das erste Highlight ist Stein und

... WEITERLESEN -»