Oktober 16th, 2016

2016 Schramme11 „Ganz nah“ @ SWR Studio Stuttgart

2016 Schramme11 "Ganz nah" @ SWR Studio Stuttgart

sind elf Kumpels, die sich seit knapp 30 Jahren kennen und gemeinsam erfolgreich Musik machen. Jeder hat sich seine Sporen verdient, ob mit diesen Jungs oder mit anderen Künstlern auf großer Fahrt. Viele Länder, große Stadien, kleine Clubs – die 11 Freunde haben schon viel auf ihren musikalischen Wegen gesehen und erlebt. Der Fels in der Brandung: die Stammkneipe, die ebenfalls den Namen Schramme11 trägt und in die man immer wieder gerne zurückkehrt.

2016 Schramme11 "Ganz nah" @ SWR Studio Stuttgart

Foto anklicken für Vollbild-Diashow! Für beste Darstellung das Browserfenster in die Breite ziehen!

Höchst authentisch, und deshalb auch in ihrer Muttersprache, Deutsch, singen die gestandenen Kerle nun über die kleinen und großen Sorgen im Leben. Gegenseitiger Respekt, Verständnis, das berühmte offene Ohr gehören ebenso dazu wie eine ordentliche Portion Humor, die das Leben für jeden bereithält.

Jeder hat sich über die Zeit aber auch die eine oder andere Schramme eingefangen, die allerdings von gelebtem Leben und manchmal auch von überlebten Katastrophen erzählt. Gemeinsam kann man alles schultern, gemeinsam hat man aber definitiv auch mehr Spaß.

Freundschaft, Sehnsucht, Glück, Liebe, Zusammenhalt, aber auch Wünsche und Schicksale und damit verbundene

... WEITERLESEN -»

Mit Café del Mundo in Madrid

Vier Tage in der spanischen Metropole: Fotografie, ein Konzert, Proben und wundervolle Impressionen. Madrid ist nach Alicante und Valencia meine zweite Spanienreise mit der Musikgruppe Café del Mundo.

Sonntag, 18. September 2016
Nördlich der Pyrenäen verhängen sich die ersten herbstlichen Regenwolken, Madrid bezaubert indes bei sonnigen Temperaturen und mit seinem ureigenen, spanischen Charme. Nach dem Checkin im Hotel „Nuevo Madrid“, gibt es die erste Team-Besprechung. Die Konzertreise mit Café del Mundo und der Flamenco-Tänzerin Azucena Rubio wird neben mir auch von dem Filmer Thierry Miguet (WahwahTV) begleitet. Am selben Abend spielt Café del Mundo das Konzert in der Babel Music Hall, El Escorial. Herzliche Begegnungen und ein besonders leckeres japanisches aftershow dinner machen den Abend unvergesslich. Fazit nach Tag eins: Wiedereinladung für’s nächste Jahr zu zwei Konzerten und ein „mega-teamspirit!“

Montag, 19. September 2016
Im Künstlerviertel Tirzo de Molina befindet sich der Proberaum. Im legendären „el Horno“ (zu dt. „der Ofen“) proben die beiden Gitarristen Alex und Jan mit der Flamenco-Tänzerin Azucena Rubio ihre Interpretationen von Werken des spanischen Nationalkomponisten Manuel DeFalla. Die Premiere wird am 13. Mai 2017 in der Allerheiligenhofkirche der Residenz München stattfinden. „Escena“ und „danza del fuego fatuo“ – „Liebe ist wie ein Irrlicht“ stehen auf dem Plan. Unmittelbar entfaltet sich im Spiegelsaal eine

... WEITERLESEN -»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen