2020 Socialdistancephotoshooting mit Kati Sommer

2020 Socialdistancephotoshooting mit Kati Sommer

Kati Sommer ist Sängerin, Songwriterin und Musicaldarstellerin. Sie wurde 2009 von dem Musiklabel Xenia Records unter Vertrag genommen und veröffentlichte als Solokünstlerin bisher sieben Singles ihrer eigenen Songs, wie „Himalaya, heute ist mein Tag“, „Zieh mich langsam aus“ oder „Berühr mich“ und erreichte damit Spielungen bei Radiostationen, wie MDR, SWR, Internetradios wie VHR, in Österreich und den Beneluxländern. Die zuletzt veröffentlichte Single, welche zusammen mit Ralle Rudnik entstand heißt „Endlich unendlich“.

Kati Sommer absolvierte ihr Studium zur Musicaldarstellerin in Gesang, Tanz und Schauspiel mit der „Hexe“ aus „Into the woods“ auf der Stage & Musical School in Frankfurt am Main. Als Darstellerin war die gebürtige Thüringerin 2017 beim Tatort Weimar „Der wüste Gobi“ an der Seite von Nora Tschirner und Christian Ulmen zu sehen. Zwei Jahre tourte sie als „Frenchy“ mit dem Dinner-Musical „Casino“ und 250 gespielten Shows durch Deutschland. Im Capitol Mannheim spielte sie das „Klärchen“ in der Produktion „Im weißen Rössl“ und feierte zuletzt als „Prinzessin Mo“ im Familienmusical FABI UND MO von Pia Scheiring und Stephan Ullmann Premiere. 

Ihre Musikalität ist genreübergreifend. Sie ist Mitbegründerin des Bass- und Gesangsduos „Sommergeflüster“ und gastiert als Sängerin in verschiedenen Bandprojekten, aktuell in „The JamRays“ und „The Michael Jackson Tribute Live Experience“. Als Studiosängerin lieh sie der Kinder-CD „Das Sternchen bist du“ und dem Songbook „Erstes Englisch singend lernen“ ihre Stimme und war maßgeblich an der Produktion zum Kinder-Hörbuch „Der Wühlbär“ beteiligt. Daneben arbeitet Kati Sommer als Synchronsprecherin und durfte die Hauptrolle vom kleinen Waschbär „Timmy“ in der US-Zeichentrickserie „Timmy geht zur Schule“ einsprechen oder Figuren in „Geschichten aus der Gruft“ ihren eigenen Charakter leihen. 

Mit Hilfe der ersten Single „Welt ohne Kinder“ konnte 2007 ein Wassertankwagen für die Kinder in der sudanesischen Krisenprovinz Darfur realisiert werden.

Noch mehr Infos zu Kati Sommer gibt es hier:
Homepage: www.katisommer.de
Facebook-Seite: https://www.facebook.com/katisommer.musik


#bandphotography #bandpics #concert #bandfotografie #bandfotos #promotion #music #photography #photographer #plakate #cdcover #covershoot #mediumformat #gfx50s #premiumquality #midformat #mittelformat #behindthecamera #musicpromo #artist #musician #bandpromotionalwork #norfolkartist #newmusic #logo #newbands #newartist #featuredartist #followus #promo #shots #lovemyjob #VoordenGraphy


Solange die Corona-Kriese andauert mache ich für Künstler ein 30-minütiges, kostenloses #Socialdistancephotoshooting mit einem Abstand von mindestens 20 Metern. Bei Interesse bitte melden!
Du bist an Premium-Fotos für Promotion, Plakaten oder CD-Cover für Deine Band interessiert? Dann nehme gerne Kontakt mit uns auf. Sowohl In-Door-Shootings im eigenen, kleinen Foto-Atelier, als auch On-Location-Outdoor-Shootings sind auf Anfrage möglich. Für jeden Einsatzzweck steht hochmodernes Equipment bereit. Auf der Promotion-Seite findest Du viele Beispiele wie sowas aussehen könnte. Hier findest Du meine Referenzliste.

Fotos © René van der Voorden | www.VoordenGraphy.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreibe einen Facebook-Kommentar

Weiter stöbern? Hier findest Du einige beliebte Posts!

Bleibe auf dem Laufenden

Melde Dich gleich an … ganz bequem und einfach! Du kannst Dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden.

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Dann bestelle jetzt den VoordenGraphy-Newsletter …

Wähle Liste(n)*

Loading

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte verlassen Sie diese Seite falls Sie dieser Bedingung nicht zustimmen! Datenschutz.

Empfehlung für René van der Voorden // www.VoordenGraphy.com