2012 Gong Linna @ German Embassy Bejing / China

DSC_3632DSC_3591DSC_3593DSC_3610DSC_3636DSC_3646
DSC_3648DSC_3673DSC_3679DSC_3684DSC_3691DSC_3694
DSC_3697DSC_3702DSC_3713

Sie studierte am China Conservatory of Music in Peking. Im Jahr 2000 wurde sie bei der Chinese National Singing Competition mit dem Titel „Beste Sängerin“ ausgezeichnet und erhielt auch den „Speziellen Publikumspreis“.
Seit 2002 widmete sie sich auch der chinesischen Volksmusik, deren unterschiedliche Stile und Techniken in ihre eigenen Interpretationen eingeflossen sind. Mit ihrer CD „Zou Shengming De Lu – Walking The Path Of Life“ erreichte sie 2006 gute Platzierungen in den europäischen World Music Charts. Von Kritikern wird Gong Linna wegen ihrer stilistischen Vielseitigkeit gelobt. Außerdem singt Gong Linna Lieder zur chinesischen Zither (Qin).
Gong Linna lebt mit ihrem Mann Robert Zollitsch, einem Komponisten für neue chinesische Kunstmusik, und ihren beiden Kindern am Chiemsee in Bayern.

Quelle: Wikipedia

http://www.gonglinna.com/