2013 Musical meets Rock @ Palatin Wiesloch

Zur Foto-GALERIE

Wir begrüßen Sie zur Weihnachtsedition von Musical Meets Rock mit PIA DOUWES!

Den Herren Kraft & Krebs ist der größte Coup ihrer Geschichte gelungen! Sie konnten die „Grande Dame“ des Musicals von der Erfolgsstory Kraft & Krebs überzeugen und somit zu einer Zusammenarbeit bewegen. Der weltweit bekannte Musicalstar ist am 20.12.2013 Stargast bei der „Musical Meets Rock“ Weihnachtsedition im Palatin in Wiesloch.

Die in Amsterdam geborene Pia Douwes gehört europaweit zu den erfolgreichsten Musicalstars. In der Wiener Welturaufführung von Elisabeth (1992) kreierte Pia die Titelrolle und prägte sie auch in Scheveningen (2000), Essen (2001), Stuttgart (2006) und Berlin (2008). Am Broadway (2004) und im Londoner West End (2004, 2009) stand sie in der Rolle der Velma Kelly in Chicago auf der Bühne. Ihre Kreation der Milady de Winter in 3 Musketiere prägte Pia in der Welturaufführung in Rotterdam (2003), Berlin (2005) und auch in Stuttgart (2006).

In Deutschland, Niederlande, Österreich und Russland stand sie u. a. in folgenden Musicals auf der Bühne: Grizabella in Cats, Maria in West Side Story, Rizzo in Grease, Sally Bowles in Cabaret, Janet in der Rocky Horror Show, Eva Perón in Evita, Clara in Passion, Starsolistin in Fosse, Killer Queen in We will Rock You, Norma Desmond in Sunset Boulevard, Mrs. Danvers in Rebecca. Pia in folgenden Schauspielstücken zu sehen: Other Peoples Money (Kate), Jane Eyre (Jane Eyre), Savannah Bay (junge Frau), Master Class (Maria Callas) und Kramer vs. Kramer (Johanna). Sie spielte in den TV Serien Wilhelmina (M. van ‘t Sant), Annie M.G. (Conny Stuart) und ONM (Gastrolle). Als Jurymitglied und Coach der Sat.1 Musical-Castingshow Ich Tarzan, Du Jane, so wie auch in den Niederlanden bei Op Zock Naar Evita, Joseph, Mary Poppins und Zorro begleitete die vielseitige Künstlerin junge Talente. Von Fachpresse und Publikum wurde Pia Douwes mehrfach ausgezeichnet und zur beliebtesten Darstellerin gewählt.

Das zweite Sahnehäubchen ist wie immer Vanessa, die mit ihrer Stimme jedem Song das gewisse Extra verleiht und mit langsameren Nummern für Gänsehaut sorgt.