14.01.2017 Flying Carpet Project mit Quadro Nuevo & Cairo Steps: Damanhur Opera House


Choose your language:

Ausschlafen ist wieder ein Fremdwort. Man könnte zwar meinen, dass Abfahrt 10.00 Uhr ausreichend spät wäre, jedoch nicht unbedingt, wenn man am Vortag das Licht um 4.00 Uhr morgens ausmacht. Aber so ist nun mal, das wahre Musiker-Tourleben. Allerdings verzögert sich die Abfahrt nach Dalmanhur um ca. 90 Minuten, weil Basem Darwisch noch einige organisatorische Dinge klären muss, bevor wir losfahren. In den Federn wäre diese Überbrückungszeit zwar auch nicht übel gewesen, aber dafür gibt´s wieder neue Eindrücke auf die Augen. Die visuellen Impressionen bekommen wir im Café nebenan, welches sehr ursprünglich und für unser Empfinden sehr anders ist.

Die Fahrt mit dem Reisebus nach Damanhur nimmt ca. 2 h in Anspruch. Der Bus steuert direkt auf das Damanhur Opera House zu. Damanhur oder Hermopolis Mikra ist eine Stadt in Unterägypten und Hauptstadt des Gouvernements al-Buhaira. Sie liegt 160 km nordwestlich von Kairo und 70 km südöstlich von Alexandria, inmitten des westlichen Nildeltas.

Wir sind gut in der Zeit, deshalb nutzen wir die Gelegenheit, um noch einen Videoclip zu drehen. Der wunderschöne Konzertsaal eignet sich hervorragend als Hintergrundkulisse für einen Videoclip. Eine akustische Version von einem der neuen Stücke soll aufgezeichnet werden. Es ist eine kleine 4er-Besetzung, bestehend aus Evelyn Huber (Harfe), Basem Darwisch (Oud), Rageed William (Nay, Duduk) und Sebastian Müller-Schrobsdorff (Piano). Jedoch entpuppt sich die schnelle Idee zu einer Geduldsprobe, denn immer wieder kriechen Menschen wie Ameisen aus einem Ameisenhaufen heraus und finden irgendein Loch, um in den Konzertsaal zu kommen, obwohl zig Leute angewiesen wurden, die Zugänge zu bewachen und niemanden herein zu lassen. Daher müssen die Takes viel öfter aufgenommen werden, als ursprünglich geplant. Letztlich klappt es dann doch, und der Aufbau auf der Bühne kann beginnen. Jetzt aber wieder unter mehr Zeitdruck.

Vor dem Konzert werden Snacks an der Straße eingekauft und helfen, die hungrigen Mägen zu beruhigen. Das Konzert kann jetzt beginnen.

Der Konzertbeginn 20:00 Uhr stellt hierzulande nur eine grobe Orientierung dar, aber das kommt uns sehr zu Gute. 🙂

Die Band wächst nach mehreren Konzerten in Folge immer dichter zusammen und es macht Allen riesigen Spaß. Ob nun Musiker oder Zuhörer. Wer sich für eine detailliertere Konzert Beschreibung interessiert, kann sich die Reiseberichte von Cairo Opera House und Alexandria Opera House gerne nochmal zu Gemüte führen. Sie ähneln sich bedingt durch das selbe Programm nur marginal.

Hier jetzt mal die ganz subjektive Sicht des Autors: „Es ist phantastisch, dass eine Band aus dem Orient und eine Band aus Europa zusammenfinden und auf musikalischem Wege versuchen, zusammenzuschweißen, was zusammen gehört.“

Das wunderschöne Alamhur Opera House

Mitten im ersten Set des Konzerts fällt plötzlich ein wichtiger Stromkreis aus, so dass

... WEITERLESEN -»