07.06.2017 Jakobsweg: Von Barcelos nach Vitorino dos Piaes


Choose your language:


Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Erkenntnis des Tages: Freundlichkeit kann kleine Wunder bewirken

Bevor wir das Gästehaus verlassen, wird der Rucksack von unnötigem Ballast befreit. In der Eile habe ich versehentlich zu viel in den Rucksack gepackt und die Negativliste unserer Packliste außer Acht gelassen. Bevor sich das in Form von Blasen bemerkbar macht, trenne ich mich lieber jetzt davon.
Das Frühstück nehmen wir im Haupthaus vom Artotel ein. Ein Haus, welches sich der Kunst verschrieben hat. An den Wänden hängen echte Gemälde und überall das Wahrzeichen – der Hahn – in allen Größen und Farben. Geschlafen haben wir in einem dazugehörigen Gästehaus 100 Meter entfernt, welches nach einem Erstbezug riecht und sehr neu aussieht. Nach dem Frühstück laufen wir zurück zur Innenstadt, um den Einstieg in den Caminho zu finden und um das Nationalsymbol Portugals, den berühmten

... WEITERLESEN -»