07.06.2019 Camino Primitivo: Von Berducedo nach Albergue Las Grandas


Choose your language:


Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Erkenntnis des Tages: 
Glaube keinem Reiseführer, den Du nicht selbst geschrieben hast


In der Nacht pfeift der Wind kräftig und geräuschvoll ums Haus, auch die Temperaturen sind auf eisige 7 Grad gefallen. Dazu kommt Regen und der Berg ist in den Wolken eingehüllt. Man mag gar nicht aus den Federn bei diesem feucht-kalten Wetter. Geschweige denn laufen. Im Vergleich zu ein paar Tagen vorher, als wir 34 Grad im Schatten hatten, ein massiver Temperatursturz. OK, wir sind noch auf 900 Metern Höhe, dass macht sicherlich auch etwas aus. Um 6:45 Uhr ist es so hell im Zimmer, dass wir trotzdem freiwillig aufstehen. Unter uns ist die Café Bar, wo es auch ein kleines Frühstück gibt. Bocadillos (belegte Brötchen) zum Mitnehmen werden hier nicht angeboten. Unserem veralteten Outdoor Reiseführer von 2016 nach, gibt es die nächsten 15 km keine Möglichkeit einzukaufen oder einzukehren. Notgedrungen nehmen wir ein paar Muffins mit, um unterwegs keinem Hungerast zu unterliegen. Danach geht’s mit allen Klamotten und Poncho an wieder auf die gelbe Piste.

... WEITERLESEN -»