03.08.2019 Radreise Mannheim-Venedig: Von Kratzmühle nach Kehlheim-Herrnsaal


Choose your language:


Erkenntnis des Tages: 
Altmühltal komplett durchgefahren


Das Frühstück holen wir uns im Supermarkt des Campingplatzes. Wir gönnen uns ein schweres Glas Nutella, welches wir ab jetzt mühevoll mitschleppen müssen. Den Kaffee ziehen wir uns aus dem Automaten. Beim Einräumen der Gegenstände fehlt uns der Helm von Eric. Wir suchen überall, aber er ist nirgendwo aufzufinden. Also fahren wir ohne los. Sobald ein Radgeschäft kommt, müssen wir für Ersatz sorgen.

Es sieht sehr nach Regen aus und wir ziehen vorsichtshalber schon mal unsere Regensachen an. Und tatsächlich fängt es gleich an zu regnen. Gerade rechtzeitig bekommen wir noch unsere Zelte verstaut, bevor es richtig anfängt. Wir steigen trotzdem auf die Räder, denn es sieht nur nach einem Schauer aus und in die Richtung in die wir fahren, sieht es bedeutend heller aus.

Eine halbe Stunde später können wir die Regensachen getrocknet durch den Fahrtwind wieder einpacken. In Beilgries besichtigen wir die Fraunkirche. Weiter geht´s über Dietfurt und Riedenburg, wo wir uns für eine Kaffeepause niederlassen. Wir kramen noch in den Satteltaschen herum und plötzlich taucht Eric´s Helm in seiner riesigen schwarzen Satteltasche wieder auf. Welch ein Glück. Daran haben wir alle nicht geglaubt, denn normalerweise legen wir alle Helme ins Vorzelt.

Bald erreichen wir Kehlheim und schließen damit den Altmühlradweg ab. Hier fließt die Altmühl in die Donau. Das Wahrzeichen von Kehlheim ist die Befreiungshalle, die auf dem Michelsberg thront. Das prachtvolle Bauwerk erinnert an die Napoleonischen Befreiungskriege 1813-1815. In der 48 m hohen Kuppelhalle befinden sich 34 überlebensgroße Siegesgöttinen aus Marmor.

Spontan entscheiden wir uns, mit dem Boot und unseren Rädern an Board zum Kloster Weltenburg zu fahren und passieren dabei die engste Stelle – dem Donaudurchbruch. Es ist eine wundervolle wildromantische Fahrt durch das Naturschutzgebiet und Geotop. Ein wirklich sehr lohnenswerter Ausflug. (Wer findet den Kletterer?)

Der Campingplatz liegt ca. 5 km außerhalb von Kehlheim. Unterwegs kommt noch mal ein Regenguss, dem wir aber ausweichen, indem wir uns unter einem Eingang einer Kirche unterstellen.

Bei Netto tätigen wir noch ein paar Einkäufe, denn morgen ist Sonntag und die Geschäfte vermutlich größtenteils geschlossen.

Auf dem Bauern-Camping in Kehlheim-Herrnsaal waren wir schonmal als wir den Donau-Radweg gefahren sind. Es ist ein kleiner gemütlicher Campingplatz mit toller Atmosphäre und netten Radreisenden, mit denen wir uns unterhalten bis in den späten Abend. Daher war keine Zeit mehr übrig um den Reisebericht zu schreiben.

Campingplatz Kehlheim-Herrnsaal


#mucvce #münchenvenedig #radreise #alpenüberquerung #overthealps #mountains #ichbindannmalweg #exploretheworld #getoutside #thegreatoutdoors #getoutdoors #takearide #outdooradventures #openmyworld #travelblogger #letsgosomewhere #ourplanetdaily #wildlifeplanet #keepitwild #stayandwander #campvibes #reiseblogger #themountainiscalling #theoutbound #mindthemountains #explorewildly #finditliveit #campvibes #adventuremobile #exploremore #bestvacations #natgeo #travelstoke #wonderful_places #VoordenGraphy


Wir freuen uns sehr über Kommentare, Fragen, Anregungen, Tipps und Empfehlungen entlang unserer Route. Wer unsere Reise virtuell verfolgen möchte, kann unseren Reiseblog hier ganz unverbindlich und kostenlos bestellen und jederzeit wieder abmelden:

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Dann bestelle jetzt den VoordenGraphy-Newsletter ...

Wähle Liste(n)*


6 Antworten

  1. Wat leuk toch om jullie zo te volgen en ook dingen te herkennen waar we geweest zijn met de fiets.
    Goede reis en groetjes van die andere fietsers

  2. Ich lese auch regelmäßig eure Berichte und erkenne das ein oder andere an der Altmühl.
    Es ist echt ein schöner Radweg. Weiterhin gute Fahrt.

Schreibe einen Kommentar zu René van der Voorden Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreibe einen Facebook-Kommentar

Weiter stöbern? Hier die populären Posts!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte verlassen Sie diese Seite falls Sie dieser Bedingung nicht zustimmen! Datenschutz.

Empfehlung für René van der Voorden // www.VoordenGraphy.com