2023 Schweizer Seenroute Etappe 17: Von Pfohren nach Alpirsbach

Etappe 17 – 14.08.2023

Um 6 Uhr ist die Nacht wieder zu Ende. Ich mutiere noch zum Frühaufsteher. Kaum zu glauben, aber der Tatendrang, wieder einen schönen neuen Tag zu erleben und/oder die Neugier sind vermutlich der Grund dafür. Beim Frühstück entscheiden wir uns für unser neue Strecke: Wir folgen der Schwarzwald Panoramaroute, denn das ist für uns eine neue Strecke, die sich sehr interessant anhört. Den Neckar-Radweg sind wir schon mehrmals gefahren und auch den Heidelberg-Kraichgau-Schwarzwald-Bodensee-Radweg. Um 7:30 Uhr machen wir uns auf die Socken, denn es verspricht heute ein heißer Tag zu werden. Auch ein Grund warum wir auf der Höhe bleiben, denn man kann gut und gerne 5° Celsius weniger Temperatur erwarten als im Neckartal. Der Schwarzwald Panorama Radweg ist eine beliebte Radroute in der Region des Schwarzwaldes in Deutschland. Er erstreckt sich über eine Gesamtlänge von etwa 270 Kilometern und führt die Radfahrer durch die malerische Landschaft des Schwarzwaldes, vorbei an idyllischen Dörfern, dichten Wäldern, grünen Tälern, sanften Hügeln und beeindruckenden Ausblicken.

Die Route ist in verschiedene Etappen unterteilt, die es den Radfahrern ermöglichen, den Radweg in Teilen oder als Ganzes zu befahren. Der Radweg ist gut ausgeschildert und führt entlang verkehrsarmer Straßen, Radwege und Wirtschaftswege. Die Strecke ist größtenteils asphaltiert und gut befahrbar, wobei es auch einige Abschnitte mit Schotterwegen gibt. Der Schwarzwald Panorama Radweg bietet eine sehr abwechslungsreiche Streckenführung und führt auch durch Naturschutzgebiete.

Ein Höhepunkt des Schwarzwald Panorama Radwegs sind zweifellos die atemberaubenden Ausblicke auf die Berglandschaft des Schwarzwaldes. Es gibt spezielle Aussichtspunkte und Rastplätze, von denen aus Radfahrer die Panoramen genießen können.

Wir fahren bis das erste Hinweisschild für Radler nach Alpirsbach kommt. Das ist kurz vor Rotenbach. Von da ab vernichten wir die schwer erarbeiteten 300 Höhenmeter im Nu bei einer 17%igen steilen und rasanten Abfahrt an die Kinzig. Nur noch ein paar Kilometer der Kinzig entlang und wir stranden am Alpirsbacher Camping, wo wir direkt nach dem Einchecken, je ein Radler als Begrüßungstrunk bekommen. Ab morgen geht es dann ca. 300 Hm wieder bergauf, die wir an der Kinzig entlang nach Freudenstadt hoch strampeln müssen, bevor wir das Murgtal hinabrollen.

#schweizerseenroute #radurlaub #radreise #fernradweg #aktivurlaub #fernweh #2023

Du möchtest unserem Abenteuer virtuell folgen? Hier kannst Du Dich gleich anmelden!
Vorteil: Du erhältst eine Email, sobald es etwas Neues zu berichten gibt und es entfallen die Popups und Cookie-Bestätigungen.

Name und E-Mail-Adresse:

Lists*


Loading

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schreibe einen Facebook-Kommentar

Weiter stöbern? Hier findest Du einige beliebte Posts!

Empfehlung für René van der Voorden // www.VoordenGraphy.com
Cookie Consent mit Real Cookie Banner