Capitol Mannheim

2015 Sweet Dreams of the 80´s @ Capitol Mannheim

Freuen Sie sich auf die Melodien des Jahrzehnts und schräge Klamotten

Nach dem enormen Erfolg des Flower-Power Konzerts „Here comes the Sun“ setzt das Kreativ-Team des Mannheimer Capitol das fort, womit es mit seinem Hippie Konzert begonnen hat – bitte begeben Sie sich von den Siebzigern zielgerade in die achtziger Jahre, gehen Sie direkt über Los und vergessen Sie die D-Mark nicht!

Zur Foto-Galerie

Wir erinnern uns:
Bunte Zauberwürfel drehten sich im Einklang zu elektronischen Beats, Vokuhila-Frisuren und hochtoupierte Zöpfe wippten zu rockigen Gitarren, Omas Sicherheitsnadeln wurden gerne mal an Punkerjacken gesteckt, die Friedensbewegung stellte sich Hand in Hand gegen Pershing 2 in Reihe und ein neuer Hit kam nicht mehr ohne sein Musikvideo aus.
Kaum ein Jahrzehnt polarisierte die Menschen mehr bezüglich seines Lifestyles, seiner Musik und seiner politischen Entwicklung wie die achtziger Jahre.

Sweat Dreams of the 80´s" @ Capitol Mannheim Alle Fotos: http:

Bild anklicken für vollständige Diashow! (Für beste Darstellung das Browserfenster in die Breite ziehen)

„Sweet Dreams of the 80’s“ wird Ihnen ein Déjà-vu nach dem anderen bescheren; aberwitzige Melodien oder modisch grenzwertige Outfits lassen Sie wieder in eine Welt eintauchen, die im Verhältnis zu unserem heutigen, schnelllebigen High-Tech-Zeitalter bisweilen wirkt wie ein naives Daumenkino.
Vom Popper zum

... WEITERLESEN -»

2015 Bright Sparks @ Capitol Mannheim

Zur Foto-Galerie

Kimmy und Ash sind BRIGHT SPARKS – ein englisches Duo, dass seit über einem Jahrzehnt in verschiedenen musikalischen Projekten zusammen spielt. Von Tour-Bussen und Stadien über Rucksäcke und Straßenkonzerte haben Ash und Kimmy so viel zusammen Musik gemacht, dass sie heute wissen, live und akustisch zu spielen bereitet ihnen viel Freude – einfach zwei Stimmen, eine Gitarre, ein kleines Spielzeugklavier und

... WEITERLESEN -»

2015 Alex Diehl @ Capitol Mannheim

Alex Diehl, stimmliches Schwergewicht aus Bayern, schickt im Vorfeld seines im Herbst 2014 erscheinenden Debütalbums „Ein Leben lang“ einen Song solchen Kalibers ins Rennen: „Robin Hood“, so der Titel dieses Lieds, ist ein wahres Pfund von einem Song. Hier übt ein Künstler beherzt Widerstand gegen Missstände einer immer gnadenloseren Gesellschaft zwischen kapitalistischer Gier und Überwachungswahn. „Robin Hood“ ist eine erstklassige musikalische Visitenkarte, die dem 25-jährigen Sänger, Songwriter und autodidaktischen Musiker zu dem längst überfälligen Karrieresprung verhelfen wird. Dabei hat Alex Diehl auf seinem zwischen Melancholie und Überschwang pendelnden Songreigen noch viele andere musikalische Pfeile im Köcher, die direkt ins Schwarze, ergo ins Herz treffen. Es sind Songs mit hymnischer Verve und spürbarer Authentizität. Unverstellt, ungemein kraftvoll und einfach unglaublich gut. Ein Debüt, auf das Alex Diehl ein Leben lang hingearbeitet hat.

2015 Alex Diehl @ Capitol Mannheim Mehr Fotos (XT1): https://on.

Bild anklicken für vollständige Diashow! (Für beste Darstellung das Browserfenster in die Breite ziehen)

Aufgewachsen ist Alex im bayrischen Rupertiwinkel/Chiemgau, in einem kleinen Dorf kurz vor der Grenze zu Österreich Richtung Salzburg. Hier, in der Nähe von Waging am See, geht er zunächst zur Volksschule, fühlt sich aber schon früh zur Musik berufen und wechselt nach Traunstein an die Realschule, der er den Vorrang vor dem Gymnasium gibt, weil erstgenannte eine Schulband hat. Schon als kleiner Junge hat er mit seiner Großmutter musiziert, sich das Klavier, Schlagzeug und Gitarre spielen selbst beigebracht und immer wieder den Proben der Bluescoverband seines Vaters gelauscht.
Schnell wird Alex Frontmann der Schulband, welche sich nun auch neben Schulveranstaltungen einen Namen macht.

Der Horizont von Fußball- und Pfarrfesten ist jedoch nicht sehr weit und so macht Alex im besten Teenageralter mit 17 Jahren einen folgenschweren Schritt: Er schmeißt sein Abitur, verlässt mitten in einer Mathe-Klausur die Schule um Musiker zu werden – und fliegt hochkant zuhause raus. Er meldet mit 18 ein Gewerbe als Gitarrenlehrer an und hält sich mit Gitarrenunterricht, kleinen Bühnenauftritten aber auch mit kunterbunten Gelegenheitsjobs mal mehr, mal weniger gut finanziell über Wasser. Die ganze Zeit schreibt Alex Songs, doch erst im Jahr 2010

... WEITERLESEN -»

2015 Laith Al-Deen @ Capitol Mannheim

2015 Laith Al-Deen @ Capitol MannheimMehr Fotos (N): https://on

Zur Foto-Galerie

Musik ist Leidenschaft, Musik ist Erlebtes – gelebte Gefühle in Tönen und Melodien, gebannt auf CD. Laith Al-Deen ist zurück und liefert mit seinem achten Studioalbum „Was wenn alles gut geht“, welches am 31. Oktober erscheint, den Höhepunkt einer intensiven Reise, die vor mehr als 14 Jahren begann.Mit 13 starken Songs schafft dieses Album eine ganz neue Nähe zum Songwriter, Sänger und Produzenten Laith Al-Deen. Dies gelingt vor allem durch die musikalischen Arrangements, den gelungenen Ansatz, den eigenen Bandsound auf Platte zu bringen, und durch die Inhalte der Stücke: Keine Phrasen, keine Kompromisse. „Was wenn alles gut geht“ ist hörbar und spürbar – mal rocklastig, mal gitarrenbasiert oder mit leichtem 80er-Touch. Allem voran ist dieses Album aber eins: handgemacht. Am 01. Februar 2015 nimmt Laith Al-Deen das Publikum mit auf seine persönliche Reise und präsentiert sein neues Album live im Mannheimer Capitol.

... WEITERLESEN -»

2015 Klaus Lage @ Capitol Mannheim

2015 Klaus Lage @ Capitol MannheimMehr Fotos: https://on.fb.me/

Zur Foto-Galerie

Solo Tour 2015
Nachdem Klaus Lage – dem seit 3 Jahrzehnten etablierten Rocksänger – bei seinen Konzerten mit Bands in unterschiedlichen Besetzungen aufgetreten war, ging er 2010 zum ersten Mal wieder als Solist – nur Stimme und Gitarre – auf Tournee.
Die beiden Programme „Alleingang“ und „Zeitreisen“ erwiesen sich als gelungene Form des Solo-Entertainments, von Publikum und Presse gleichermaßen gefeiert.
Weil es allen Beteiligten so viel Freude gemacht hat, folgt im Frühjahr 2015 Klaus Lages drittes Solo mit dem Titel

... WEITERLESEN -»

2015 Mannheim sagt JA @ Capitol Mannheim

2015 Mannheim sagt JA @ Capitol Mannheim Mehr Fotos: https://on.

Zur Foto-Galerie

Für Vielfalt statt Hass und Angst!

Mit einem großen Aufgebot an Künstlerinnen und Künstlern aus Mannheim und der Region findet am Samstag, 17. Januar ab 16 Uhr ein Kulturfest im Capitol statt. Anlass ist der Aktionstag „Mannheim sagt JA!“, der für ein tolerantes und offenes Mannheim werben will und sich gegen Fremdenfeindlichkeit stellt. Der Aktionstag ist die Reaktion eines breiten Bündnisses aus Kirchen, Gewerkschaften, Parteien und anderen Gruppierungen auf eine Seite, die in den sozialen Internetforen für Aufsehen gesorgt hat und die sich gegen die Einrichtung einer Landeserstaufnahmestelle und gegen die Aufnahme von weiteren Flüchtlingen in Mannheim richtet. „Für uns war das überhaupt gar keine Frage uns da zu positionieren und mitzumachen“, so Capitol Geschäftsführer Thorsten Riehle über die Beweggründe, sich mit dem Kulturfest zu engagieren.

Gemeinsam mit dem Musiker Markus Sprengler, der das Fest auch moderieren wird,  hat er zahlreiche Künstlerinnen

... WEITERLESEN -»

2015 Gregor Meyle @ Capitol Mannheim

Gregor Meyle @ Capitol MannheimMehr Fotos: https://on.fb.me/1B7

Zur Foto-Galerie

Der „Sing meinen Song“ Star mit seinem neuen Album auf Deutschland Tour

Gregor Meyle lädt zur musikalischen Reise von New York bis Stintino ein.

“Gregor Meyle ist für mich eine der größten Entdeckungen der letzten 10 Jahre“, sagt Xavier Naidoo und lädt den Singer-Songwriter zu seiner neuen Show „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ ein. Es folgen zahlreiche fantastische, emotionale musikalische Momente, die Gregor mit Sarah Connor, Andreas Gaballier, Sasha, Roger Cicero, Sandra Nasic, Xavier Naidoo und Millionen Zuschauern teilt. Er wird zum Publikumsliebling der Show.

Mit seinem nunmehr vierten Studio-Album „New York – Stintino“ im Gepäck macht er weiterhin das, was er seit Jahren am liebsten tut: Er geht auf Club-Tournee, um ganz nah bei seinem Publikum zu sein. Seine Fans erleben wieder Songs über Momente, die man nie vergisst, über Bescheidenheit, Neugier und Perspektivenwechsel. Musikalische Augenblicke voller Bilder und Emotionen, die wir alle kennen, die aber selten so schön in Noten und Worte gekleidet werden, wie von Gregor Meyle. Immer intensiv und intim verzaubert Meyle sein Publikum mit musikalischer Brillanz und purem Entertainment. Auf der Bühne gibt’s das Leben durch seine Brille betrachtet, inklusive persönlicher Geschichten zur Entstehung seiner Songs oder Sinnieren über all das, was für ihn in der Welt gut und auch schief läuft.

Dieses Mal hat Gregor eine Menge Geschichten aus New York dabei. Wesentliche Teile seines neuen Albums sind dort in den legendären Avatar Studios entstanden, wo bereits Tom Petty, Paul McCartney, Bruce Springsteen, Eric Clapton, Miles Davis und viele weitere Weltstars aufgenommen haben. Und es gibt auch Neuigkeiten aus dem beschaulichen Stintino auf Sardinien, wo Gregor sich seinen Songschreiber-Arbeitsplatz auf einer Terrasse mit Meerblick eingerichtet hat, bei Rotwein und Köstlichkeiten, die diese Insel bietet.

Wer Gregor Meyle schon einmal live erlebt hat, weiß, es gibt keine inszenierte Bühnenversion des Künstlers. Sein Auftritt ist 100% Gregor Meyle und dazu gehört auf alle Fälle auch die Interaktion mit seiner Band und dem Publikum. Manchmal kocht er sogar auf der Bühne für die Zuhörer den „besten“ Cappuccino.

... WEITERLESEN -»

2014 Heldenzeit @ Capitol Mannheim

Heldenzeit  @ Capitol MannheimZur Foto-Galerie: https://on.fb.m

Zur Foto-Galerie

Premiere – 25 Jahre Mauerfall – 40 Jahre deutsche Musik

Die Kreativen des Capitol Mannheim planen für Oktober 2014 eine neue Produktion, die es so in Deutschland noch nie gab. Das wundert umso mehr, als es sich um eine Zusammenstellung der größten deutschen Bands und Songschreiber handelt.

Herbert Grönemeyer
Marius Müller-Westernhagen
Rio Reiser
Konstantin Wecker
Heinz Rudolf Kunze
BAP
Xavier Naidoo
Udo Lindenberg
Peter Fox
Nina Hagen
Die Fantastischen Vier

„Diese Songs beschreiben vier Jahrzehnte deutsche Geschichte, deutsche Gefühle, deutsche Befindlichkeit“, so Regisseur Georg Veit, „sie sind musikalisch ausgefeilt, ungeheuer spannend und waren in dieser Zusammenstellung noch nie auf der Bühne zu sehen oder zu hören. Es wird höchste Zeit, den deutschen Klassikern eine eigene Show zu widmen.“

... WEITERLESEN -»

Das Konzerthaus Capitol in Mannheim …

Das Capitol in Mannheim ... ... ist (wie ich finde) das schöns Das Capitol in Mannheim ... ... ist (wie ich finde) das schöns

… ist (wie ich finde) das schönste Konzerthaus in Mannheim. Nun schmückt es sich auch mit meinen Werken im Innen- und Außenbereich.

... WEITERLESEN -»

2014 Capitol Mannheim (Kugelpanorama)


Auf das Bild klicken um mitten ins 360°/180° Kugelpanorama zu gelangen. Mit der Maus oder über die Toolbox am linken, unteren Bildschirmrand lässt sich das Panorama in alle Richtungen drehen, ziehen und zoomen. Das Panorama enthält zur Untermalung auch Musik.

3D-Panorama vom Capitol Mannheim

Vom Kino zum Eventhaus

Es war im Jahr 1927 – als sich die Mannheimer Kino-Dynastie Müller einen lang gehegten Traum erfüllte und einen Filmpalast errichten ließ, der selbst jene in Berlin und München in den Schatten stellen sollte. Ein Bau mit einem ausladenden Portal außen und einer beeindruckenden Kuppel innen. Klassische Formen sollten dominieren, schließlich war der Bauherr ein Fan

... WEITERLESEN -»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen