Nordseeküsten-Radweg Tag 3: Von Petten nach De Koog/Texel

Man kann sich kaum etwas Schöneres vorstellen als morgens um 6:30 Uhr von einem unaufhörlich quengelndem Kind geweckt zu werden. Aber auch das tragen wir mit Fassung und stehen dafür einfach etwas früher auf. Hat den Vorteil, daß der Tag dafür etwas länger ist. An der Rezeption gibt es Kaffee und einen großen Tisch, an dem wir unser Frühstück ausbreiten können.

... WEITERLESEN -»