Tag 8 – Entern der Florette

Choose your language:

Heute trennt sich die Gruppe von einigen Weggefährten. Die Damen vor allem verlassen uns in Richtung Catania, die verlassenen Männer weinen, ein Auge weint, das andere lacht in Erwartung des nun ungezügelten Speisen- und Trinken-Verlangens. Für die Verbliebenen beginnt der Tag des Wartens. Warten auf die Abfahrt mit der Florette, unserer Brigantine. Mit digitaler App verfolgen wir ihren Weg von Kalabrien zu uns nach Lipari. Hier könnt ihr online verfolgen, wo sich die Florette gerade befindet. Einfach unter Search Map den Suchbegriff Florette -Sailing Vessel eingeben.

Der große Regen setzt ein, es schüttet wie kaum sonst im September, stundenlang. Keller laufen voll und der Staub und Schmutz des ganzen Sommer wird durch die überfluteten Gassen Liparis in das Meer gespült. In der Regenpause setzt sich der Tross zum Burgberg in Bewegung. Endlich rückt auch Zeus in den Mittelpunkt. Im bezaubernden Garten der Akropolis, weit oben von lauem Wind umweht unter Pinien und Zypressen, gleich hinter dem kleinen griechischen Theater tritt der Göttervater im weißen Gewand und eben solcher Haarmähne grollend, aber auch in zweiflerischer Selbstreflektion in Erscheinung. Brüllend schreckt er die italienischen Touristen auf, während die Fotografen Dauerfeuer geben und das ganze Geschehen von Andreas gefilmt wird.

Dann der kunsthistorische Höhepunkt: Das archäologische Museum Bernardo Brea im ehemaligen Bischofspalast. Unzählige Kostbarkeiten aus 6 Jahrtausenden ziehen uns in den Bann. Zentraler Anziehungspunkt sind die rotfigurigen Vasen der Griechen aus dem vierten Jahrhundert v. Chr. Odysseus erhält den Weinschlauch, um Polyphem trunken zu machen, ein Krater , der zu Diskussionen führt. Viele andere Vasen und die unzähligen Theatermasken, Opfergaben an Dionysios aus Lipari, beschäftigen uns noch lange. Dann läuft die Zeit davon: Die Florette naht. Bald sind die Koffer in der Marina corta, eine spektakuläre Hochzeit sorgt dort gerade für turbulente Szenen.

Endlich naht da stolze Schiff mit seinen zwei Masten und der großen Takelage. Das Schlauchboot macht sich los und die blonde Kapitänsfrau Nicole aus Kanada holt die Massen an Gepäck, dann uns alle ab von der Hafenmauer zum Schiff, das vor dem Hafen ankert.

Mit dem Schlauchboot zur Florette

Das Wetter hält, kein Regen oder Wind stellt sich mehr ein. Bald sind alle an Bord, keiner bleibt unbeeindruckt von dem wunderbaren großen Holzschiff mit all seinen schönen historischen Einrichtungen. Manch einer ist irritiert von den engen Kajüten und wünscht sich in Anbetracht der engen Betten seine Angetraute zurück. Nach der Pizza fallen die meisten müde in die Kajüten, etliche auch an Bord, die Sterne im Anblick, weit über uns. Buon notte.


Heute hat unser Local-Scout Thomas Linsmayer den Blog geschrieben. Wunderbar. Vielen Dank dafür!

#QuadroNuevoOdyssee #NuevoOdyssee #Odyssee2021 #QuadroNuevo #odysseeajourneyintothelight #adventure #VoordenGraphy.com #TravelBlog #VanDerVoordenPhotography #travelphotography #beautiful #traveltheworld #photographer #travelblogger #exploretheworld

Du möchtest unserem Abenteuer virtuell folgen? Hier kannst Du Dich gleich anmelden!
Vorteil: Du erhältst eine Email, sobald es etwas Neues zu berichten gibt und es entfallen die Popups und Cookie-Bestätigungen.

Name und E-Mail-Adresse:

Select list(s)*

 

Loading

2 Antworten

  1. Hebben jullie nu echt vakantie? Wat zijn we benieuwd wat jullie die week nog “uitspoken”. Natuurlijk ook wat je te berichten hebt. Geillustreerd van prachtige foto’s. Genieten is dat zeg.

  2. Wieder ein toller Bericht. Beim Anblick der Florette hat mein Herz schon einen Takt höher geschlagen – für mich noch ein Traum damit reisen zu dürfen ! Herrlich ! Genießt es in vollen Zügen – ich werde ein Auge auf Eure Reise auf marinetraffic haben !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreibe einen Facebook-Kommentar

Weiter stöbern? Hier findest Du einige beliebte Posts!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte verlassen Sie diese Seite falls Sie diesen Bedingungen nicht zustimmen! Datenschutz.

Empfehlung für René van der Voorden // www.VoordenGraphy.com