04.06.2022 Radurlaub: Von Worms nach Mannheim

Wir wachen in einem Hotel mitten in der Stadt auf. Die Aussicht aus dem Fenster ist nicht sehr vielversprechend. Zum Einen sieht das Wetter nicht danach aus, als ob es halten würde, zum Anderen schaut man auf einen hässlichen Hinterhof. Aber egal, für eine Nacht sind wir nicht zimperlich was die Wahl des Hotels angeht. Wir schauen oftmals nicht so genau hin, zumal man Abends eh müde ist und überhaupt froh sein kann, wenn man eine Unterkunft findet. Wir holen die Räder aus der Garage, die mit einem PIN zu öffnen ist. Das Frühstück nehmen wir bei einem Bäcker in der Fußgängerzone ein. Neben uns setzt sich jemand, der das Handy einen halben Meter vor sich hält und lauthals videotelefoniert. Das scheint immer mehr in Mode zu kommen, dass man die Gespräche der Mitmenschen mithören muss – ob man das nun will oder nicht. Scheinbar ist den Leuten ihre Privatsphäre inzwischen total egal. Dass sowas seine Nachbarn stören könnte, auf diese Idee kommen Sie erst garnicht. Manchmal würde ich mir etwas mehr Rücksicht und Respekt wünschen.

Ob negative Aspekte einer Radreise hierher gehören, darüber lässt sich natürlich streiten, aber ich finde schon. Außerdem tut es gut, sich den Frust von der Seele zu schreiben.

Worms haben wir uns bereits bei unserer Rhein-Radreise schon näher angeschaut, deshalb schwingen wir uns auf die Räder fahren die letzten 37,4 km ohne Pause bis nach Hause und schaffen es tatsächlich ohne Regen anzukommen.

Der Tacho steht nun auf 694,5 km und 2230 hm in 12 Etappen. Wir sind sehr glücklich, es ohne Blessuren, Pannen und Regen geschafft zu haben.

Was bleibt, sind die vielen neuen Eindrücke und Erlebnisse.

#fernradweg #mainradweg #radurlaub #radreise #urlaubindeutschland #aktivurlaub #fernweh #2022

Du möchtest unserem Abenteuer virtuell folgen? Hier kannst Du Dich gleich anmelden!
Vorteil: Du erhältst eine Email, sobald es etwas Neues zu berichten gibt und es entfallen die Popups und Cookie-Bestätigungen.

Name und E-Mail-Adresse:

Lists*


Loading

Eine Antwort

  1. Wij zijn blij dat jullie nu weer heel huids thuis gekomen zijn. Het was weer een plezier om van jullie belevenissen mee te genieten. Nu op naar de volgende reis lievers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schreibe einen Facebook-Kommentar

Weiter stöbern? Hier findest Du einige beliebte Posts!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte verlassen Sie diese Seite falls Sie diesen Bedingungen nicht zustimmen! Datenschutz.

Empfehlung für René van der Voorden // www.VoordenGraphy.com