11.01.2017 Flying Carpet Project mit Quadro Nuevo & Cairo Steps: Videodreh & Konzert im Cairo Opera House


Choose your language:


Die Nacht ist wieder hurtig zu Ende und wir schlafen deshalb wieder sehr schnell. Viel mehr als 4h sind bei Vielen nicht drin … aber wie sagt man so schön? „Beim Schlafen sterben die meisten Leute!“ In diese Gefahr wollen wir uns erst gar nicht begeben, also reduzieren wir ihn einfach auf das Notwendigste und schöpfen den Tag aus, um Ägypten mit all seiner Schönheit und vielen Facetten aufzusaugen.

Nebenbei bemerkt, haben wir, toi-toi-toi, keinerlei schlechte oder negative Erfahrungen gemacht. Ganz im Gegenteil – überall findet man freundliche, hilfsbereite, offene und zuvorkommende Menschen. Auch haben wir niemals das Gefühl, in Gefahr zu sein. Ganz im Gegenteil.

Los geht´s mit einem kurzen Frühstück. Mulo, Andreas, Mike, Franz & René begeben sich auf Foto- und Videosafari. Der freundliche Fahrer vom Hotel bringt uns zu einem Teppichgeschäft, wo wir zwei Flying Carpets für die Videoaufnahmen kaufen. Die Fahrt setzen wir fort an den Tahrir Square. Von dort aus ziehen wir los in die lebendigen Gassen von Kairo. Erster Stop ist ein malerisches Café. Auf die Frage hin, ob wir drehen dürfen, werden wir zunächst abgewiesen. Mike setzt jedoch nochmal seinen ganzen Charme bei der Besitzerin ein und sie lenkt schließlich ein, jedoch mit diversen Forderungen, sodass wir den Drehplan kurzerhand an die Situation anpassen müssen. Um noch etwas mehr Zeit zu gewinnen, bestellen wir Mokka für alle und arbeiten währenddessen einen genauen Schlachtplan aus, um unsere Drehwünsche umzusetzen. Mit viel Geschick, Taktik und diversen Ablenkungsmanövern gelingt es uns schließlich doch, unseren ursprünglichen Plan vollends durchzuführen. Alles im

... WEITERLESEN -»