19.06.2019 Camino Primitivo: Von Vilamaior nach Santiago de Compostela


Dieser Reiseblog ist Donation-Ware und das auf absolut freiwilliger Basis! Nur wer meine Arbeit und die Unterhaltung des Blogs unbedingt wertschätzen möchte, klickt oben auf das hellblaue Button mit der Aufschrift P spenden Button oder diesen Link!

Firmen oder Interessenten, die ihr Firmenlogo oder -banner innerhalb des Blogs einblendet haben möchten, melden sich bitte per Email.

Lob und konstruktive Kritik in Form eines Kommentars sind übrigens auch sehr herzlich willkommen!



Choose your language:


Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Erkenntnis des Tages: 
Glücklich. Ein bisschen stolz. Und eine wundervolle Überraschung ….


Der Ruhetag ist beendet. Jetzt sind die Akkus wieder voll und wir sind bereit, die letzten 11 km nach Santiago in Angriff zu nehmen. Nach dem Frühstück dürfen wir zur Erinnerung noch ein gemeinsames Foto mit unserem sympathischen Hostaliero machen. Es hat uns super im Casa de Āmancio gefallen. Muchas gracias!

Netter Gastgeber

Heute merken wir wieder sehr schnell, dass wir auf der last💯zone unterwegs sind. Die Pilger reihen sich auf wie an einer Perlenkette und viele davon haben entweder gar nichts auf dem Rücken, oder nur eine Trinkflasche in der Hand.

... WEITERLESEN -»