08.08.2021 Radurlaub: Prima-Klima-Solo-Tour


Choose your language:



Meine treue Bike-Partnerin fällt heute leider krankheitsbedingt aus. Sie hat einen Migräneanfall bekommen und liegt flach 🙁 … Vielleicht waren die 80 km vorgestern dann doch etwas zu viel des Guten. Zu viele Eindrücke lösen bei Ihr manchmal Gewitter im Kopf aus. Jetzt kann man nur hoffen, dass sie morgen wieder fit ist, aber ich fürchte, dass ich hier ein paar Extrarunden alleine drehen muss. Das ist echt eine extrem unangenehme Krankheit und beneide sie nicht darum.

Glücklicherweise sind wir hier in einem Radler-Eldorado gelandet, so dass es mir hier nicht langweilig wird. Es ist Sabine nämlich am Liebsten, wenn sie alleine ist und absolute Ruhe hat. Komoot schlägt 13 spannende Themen-Radtouren vor. Ich suche mir für heute die sogenannte Prima-Klima-Tour aus. Der Beschreibung nach, ist sie eigentlich für E-Bikes konzipiert, aber ich wage es die Tour mit eigener Muskelkraft zu fahren. Was mit E geht, geht ohne E schon lange, zumindest kann der Akku nicht leer werden 🙂

Die Tour führt von Rottenburg durch das Neckartal zum Schloss Weitenburg und der Windkraftanlage bei Eckenweiler. Von dort geht es über die Felder nach Oberndorf, Ammerbuch, Tübingen wieder zurück nach Rottenburg. In Tübingen mache ich eine Rast bei Cappuccino und Apfelkuchen in der malerischen Altstadt Tübingens. Es ist noch früh am Tag, so beschließe ich die Tour etwas zu verlängern, indem ich noch den quäl-dich-Anstieg zur Wurmlinger Kapelle mitnehme. Sie steht am östlichen Ende auf einem von der restlichen Hügellandschaft etwas abgesetzten Bergkegel. Durch diese exponierte Lage ist sie von weitem zu sehen, unter anderem von vielen Aussichtspunkten der Schwäbischen Alb zwischen Reutlingen und Hechingen. Umgekehrt hat man vom Kirchhof aus einen wunderschönen Rundblick. Am Ende des wunderschönen Radtourtages standen dann 65 km bei 800 Hm auf dem Tacho.

Der Inder gestern was so lecker, dass ich heute gleich nochmal hingegangen bin um ein paar gepflegte, leckere, vegetarische Kaloriechen zu mir zu nehmen.



#kraichgauschwarzwaldbodenseeradweg #neckartalradweg #radreise #2021

Du möchtest unserem Abenteuer virtuell folgen? Hier kannst Du Dich gleich anmelden!
Vorteil: Du erhältst eine Email, sobald es etwas Neues zu berichten gibt und es entfallen die Popups und Cookie-Bestätigungen.

Name und E-Mail-Adresse:

Select list(s)*

 

Loading

6 Antworten

  1. Da hast du ja ordentlich Höhenmeter gemacht und eine tolle Tour. Für Sabine drücken wir ganz fest die Daumen, dass es ihr morgen besser geht.
    Liebe Grüße Miriam

  2. Hi René,
    auch wenn du es nicht so mit Kirchen hast, der Dom in Rottenburg ist innen sehenswert.
    Schlicht und sachlich, beinahe kalt, ganz ohne den üblichen Prunk.
    Liebe Grüße und gute Besserung für Sabine.

  3. Hallo René en Sabine ach wat zielig zeg dat Sabine nu weer op bed ligt, van harte beterschap voor haar lieve schat. Wat zijn we blij dat het niet uit maakt om alleen te fietsen voor jou. Anders zou je je heel erg vervelen. Wat heb je weer mooie foto’s gemaakt. Genieten jullie dan hopelijk samen verder, we zijn benieuwd lieverd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreibe einen Facebook-Kommentar

Weiter stöbern? Hier findest Du einige beliebte Posts!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Bitte verlassen Sie diese Seite falls Sie diesen Bedingungen nicht zustimmen! Datenschutz.

Empfehlung für René van der Voorden // www.VoordenGraphy.com