Concert

2015 BLU @ Palatin Wiesloch – Restaurant Premiere

BLU

So nennt sich das neue Trio von Gigu Neutsch, Rolf Schaude und Neo Stephanou. In dieser Formation spielen sie halbakustisch ausgesuchte Lieder unterschiedlicher Stilarten, die musikalisch um den Globus führen. Man kennt Gigu Neutsch von der „Freddy Wonder Combo“ , Rolf Schaude von den „ Nachtigallen“ und Neo Stephanou von diversen Jazz-, Rock- und Salsabands. Alleine schon die ungewöhnliche Instrumentierung sollte neugierig machen:

Gigu Neutsch: Gesang, Bass, Percussion
Rolf Schaude: Gesang, Bass, Gitarre, Percussion
Neo Stephanou: Gesang, Bass, Gitarre

Zur Foto-Galerie in voller Bildschirmgröße

2015 Edo Zanki präsentiert Kosho/Wollasch @ Pavillon Karlsruhe

Bild anklicken für vollständige Diashow! (Für beste Darstellung das Browserfenster in die Breite ziehen)

Edo Zanki ist einer der anerkanntesten und engagiertesten Produzenten und Musiker unseres Landes, mit besten Kontakten zu großen Namen wie Söhne Mannheims, Grönemeyer und vielen mehr. In den letzten Jahren widmet sich der Allrounder zunehmend erzählerisch anmutender Musik und sieht sich selbst als Förderer muskalischer Ausnahmetalente und Kleinode.

Zur Foto-Galerie

Unter diesem Credo wurde auf der Bühne im KTK das Erfolgsformat „Edo Zanki präsentiert …“ entwickelt, das nun mit seinen Fans und Liebhabern bereits in die vierte Spielzeit startet. Wer Edo Zanki kennt weiß, dass dies keine akademischen Veranstaltungen werden, sondern Konzerte mit

... WEITERLESEN -»

2015 Freddy Wonder Combo @ Bitzel rockt III Hirschberg

Text von Nicoline Pilz / RNZ. Hier geht´s zum Artikel.

Hirschberg-Großsachsen. „Never change a winning team“, oder warum etwas beenden, wenn es jedes Mal noch besser wird? Beides trifft auf „Bitzel rockt“ zu, das in diesem Jahr am Samstag, 18. Juli in die dritte Runde geht. Wiederum mit Freddy Wonder und seiner vielköpfigen Combo, die schon in 2013 bei der Premiere das begeisterte Publikum auf dem Obsthof mit einem wundersam unerschöpflichen Füllhorn an Titeln querbeet durch die Rock-, Soul- und Popgeschichte überschüttete.

2015 Freddy Wonder Combo @ Bitzel rockt III HirschbergZur Foto

Bild anklicken für vollständige Diashow! (Für beste Darstellung das Browserfenster in die Breite ziehen)

Wobei sich Bandleader Freddy Wonder auch nie zu schade ist, einen Ausflug ins Schlagermilieu zu wagen, wenn es um Evergreens wie „Rote Lippen soll man küssen“ geht. Der Mann hat Musik und Entertainment im Blut, fraglos. Kein Wunder ist die Fangemeinde altersmäßig breit aufgestellt: „Das geht von zehn bis 70 Jahren“, schmunzelt Wonder, der 2016 mit seiner Combo 25-jähriges Bestehen feiern kann.

Zur Foto-Galerie

„Vor zwei Jahren haben wir noch gedacht, ,Bitzel rockt‘ unter den Nussbäumen so mit 300 oder 400 Leuten zu veranstalten“, erinnert sich Karl-Jürgen Bitzel. Es kam dann ziemlich anders, weil auf Anhieb rund 1000 Besucher anmarschierten und sich die Zahl im vergangenen Jahr dann noch einmal verdoppelte. „Eigentlich wollen wir nicht größer werden, aber immer besser“, kommentiert Bitzel beim Pressetermin im preiswürdigen Bauernhofcafé.

... WEITERLESEN -»

2015 Heavy Bones feat. Silke Hauk @ City Kirche Mannheim

Sie haben ihr Publikum ein weiteres Mal begeistert: Bei der dritten Auflage des Charity-Konzerts „Heilig’s Blechle“ brachte die Posaunenklasse der Musikschule Mannheim, die „Heavy Bones“, die Konkordienkirche in R 3 zum Beben. Eingeladen zu diesem Benefiz-Ohrenschmaus hatte der Service Club „Round Table 31 Ludwigshafen“.
Elf Posaunisten auf der Empore.

2015 Heavy Bones feat. Silke Hauk @ City Kirche Mannheim Zur vo

Bild anklicken für vollständige Diashow! (Für beste Darstellung das Browserfenster in die Breite ziehen)

Die Begeisterung, mit der die Vollblutmusiker unter der Leitung von Bernhard Vanecek mit ihren Instrumenten ihren ganz eigenen Sound erzeugten, schwappte auf die Zuhörer über, die immer wieder mit Zwischenapplaus ihren Enthusiasmus bekundeten. Noch etwas getragen hatten die elf Posaunisten, verteilt auf der Empore des Gotteshauses, mit einem Choral begonnen. Danach zogen sie unter dem Wirbel ihres „Drummers“ Andreas Eichenauer in den Altarraum ein. Bereits „Also sprach Zarathustra“ von Richard Strauss erzeugte ein Gänsehautgefühl und spätestens bei der darauffolgenden Jazz-Komposition „Caravan“ von Duke Ellington zuckte es so manchen Besucher in den Füßen.
Das steigerte sich noch, als Tayfun Ahmet und Soner Ajredin, zwei

... WEITERLESEN -»

2015 LAVA @ Stadtfest Wiesloch

Konzerte voller Spontanität, Spielwitz und dem nötigen Killerinstinkt sind das Markenzeichen der Band. Man kann es spüren, wenn die Jungs auf der Bühne loslassen und der Spirit des Rock and Roll den Tanzboden küsst. Das hat die Band bei zahlreichen Auftritten im In- und Ausland bewiesen. Professionalität gepaart mit glühender Leidenschaft und spielerischem Wahnsinn. Das ist der Motor, der die fünf Jungs aus dem Rhein Neckar Delta zusammenhält.

2015 LAVA @ Stadtfest WieslochZur vollständigen Foto-Galerie:

Bild anklicken für vollständige Diashow! (Für beste Darstellung das Browserfenster in die Breite ziehen)

Dass sie ihre Musik und ihr Publikum lieben, zeigen sie jeden Abend aufs Neue.
Das Gesicht der Band Lava ist Alex Auer. Der begnadete Sänger und Gitarrist ist nicht zuletzt durch seine langjährige Zusammenarbeit mit Xavier Naidoo bekannt geworden. Von ihrem ganz eigenen musikalischem

... WEITERLESEN -»

2015 Metropol RN Allstars Blues Band @ Pfingstbergschule Mannheim

1. PFINGSTBERGER BLUES GIPFEL

METROPOL RN ALLSTARS BLUES BAND

Eigens für dieses Konzert zusammengestellte Band mit vielen „guest stars“ spielt in der Pfingstbergschule Mannheim. Wer die deutsche Musikszene ein wenig kennt, weiß, dass so ziemlich jede Region in Deutschland ihre jeweils ganz eigenen „local blues heroes“ hat. In nahezu jeder Region, ganz gleich ob im Süden oder Norden, im Osten oder Westen, gibt es mindestens einen der „versiertesten Bluesgitarristen“ Deutschlands; die Boogie-Woogie-Pianisten werden als „Meister ihres Fachs“, wenn nicht gar als „Giganten an den Tasten“ oder auch als “Klaviatoren“ hochgelobt und wie beim Schach gibt es ebenfalls „Großmeister an der Harp“, von „Drummerlegenden“ ganz zu schweigen.

2015 Metropol RN Allstars Blues Band @ Pfingstbergschule Mannhei

Bild anklicken für vollständige Diashow! (Für beste Darstellung das Browserfenster in die Breite ziehen)

Auch die Metropolregion Rhein Neckar, musikalisch in Anlehnung an ein größeres auch Rhein-Neckar-Delta genannt, macht hierbei keine Ausnahme. Im Gegenteil: hier tummeln sich ausgesprochen viele der „versiertesten Bluesgitarristen“, „Giganten an den Tasten“, „Großmeister an der „Harp“ oder auch „Drummer-Legenden“. Was also läge nicht näher, all diese exzellenten Musiker in einer „Metropol Allstars Blues Band RN“ zu vereinigen und unter dem Motto „Blues macht stark!“ auf dem

1. Pfingstberger Blues Gipfel im „Red House“ der Mannheimer Pfingstbergschule auftreten zu lassen. Die Musiker kommen aus allen Ecken und Enden der Region: Speyer, Weinheim, Herxheim, Bad Bergzabern, Kaiserslautern oder Ludwigshafen, und werden zeigen, dass und warum der Blues auch und gerade in der Metropolregion Rhein Neckar und in ihren jeweiligen Landschaften zu Hause ist.

... WEITERLESEN -»

Geschützt: 2015 Der Zauberer von Oz @ Theatertreff „nach Feierabend“ Östringen

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

... WEITERLESEN -»

2015 4 YOUR SOUL & Edward Gauntt @ Staatstheater Karlsruhe

4 YOUR SOUL & Edward Gauntt

001-_DSF6031

Foto anklicken für Vollbild-Diashow! Für beste Darstellung das Browserfenster in die Breite ziehen!

Kammersänger Edward Gauntt – Cae Gauntt – Florian Sitzmann – Tommy Baldu – Sandie Wollasch & Edo Zanki

Wie passt denn das zusammen? Ein Opernsänger und eine Vocal – Gruppe, E. & U.- Musik?
Nun, es gibt einen schönen, naheliegenden und sehr wohlklingenden Grund – Cae Gauntt!

4 YOUR SOUL & Edward Gauntt – das ist feinste Gänsehaut und ein unwillkürliches Schnippen im Rhythmus. Gemeinsames Motto: Singe, wem Gesang gegeben; der Rest kann mal ´ne Pause machen! Klassik und Musical, Soul und Gospel, Jazziges und Poppiges, gesungen und gespielt, dass es die reinste Freude ist.
Und das kommt nicht von ungefähr! Jeder der vier Vokalisten sowie der Pianist und der Drummer gehören zu den Besten ihrer Zunft und sind aus verschiedenen ihrer anderen Aktivitäten

... WEITERLESEN -»

2015 Tom Gaebel & His Orchestra @ Capitol Mannheim

Deutschlands coolster Crooner liefert den perfekten Soundtrack in die „Swinging Sixties“

001-_DSF3786

Foto anklicken für Vollbild-Diashow!

Wenn es um modern-knackige Big-Band-Klänge geht, gilt Tom Gaebel als wahrer Meister seines Fachs. Seit seinem Albumdebüt „Introducing: Myself“ (2005) tourt er mit seiner zwölfköpfigen Band durch die Welt, sammelt Jazz Awards wie andere Leute Briefmarken und begeistert die Fans von Berlin bis Bangkok. Sein Markenzeichen: Die einzigartige Stimme irgendwo zwischen Frank Sinatra und Tom

... WEITERLESEN -»

2015 Sweet Dreams of the 80´s @ Capitol Mannheim

Freuen Sie sich auf die Melodien des Jahrzehnts und schräge Klamotten

Nach dem enormen Erfolg des Flower-Power Konzerts „Here comes the Sun“ setzt das Kreativ-Team des Mannheimer Capitol das fort, womit es mit seinem Hippie Konzert begonnen hat – bitte begeben Sie sich von den Siebzigern zielgerade in die achtziger Jahre, gehen Sie direkt über Los und vergessen Sie die D-Mark nicht!

Zur Foto-Galerie

Wir erinnern uns:
Bunte Zauberwürfel drehten sich im Einklang zu elektronischen Beats, Vokuhila-Frisuren und hochtoupierte Zöpfe wippten zu rockigen Gitarren, Omas Sicherheitsnadeln wurden gerne mal an Punkerjacken gesteckt, die Friedensbewegung stellte sich Hand in Hand gegen Pershing 2 in Reihe und ein neuer Hit kam nicht mehr ohne sein Musikvideo aus.
Kaum ein Jahrzehnt polarisierte die Menschen mehr bezüglich seines Lifestyles, seiner Musik und seiner politischen Entwicklung wie die achtziger Jahre.

Sweat Dreams of the 80´s" @ Capitol Mannheim Alle Fotos: http:

Bild anklicken für vollständige Diashow! (Für beste Darstellung das Browserfenster in die Breite ziehen)

„Sweet Dreams of the 80’s“ wird Ihnen ein Déjà-vu nach dem anderen bescheren; aberwitzige Melodien oder modisch grenzwertige Outfits lassen Sie wieder in eine Welt eintauchen, die im Verhältnis zu unserem heutigen, schnelllebigen High-Tech-Zeitalter bisweilen wirkt wie ein naives Daumenkino.
Vom Popper zum

... WEITERLESEN -»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen