Concert

2014 Red´n Grey @ Pfingstbergschule Mannheim

[flickr_set id=“72157642962554465″]

Foto-GALERIE

Red´n Grey, das sind Erwin Ditzner am Schlagzeug und Jörg Teichert an den Gitarren. Wenn die beiden auftreten, Teichert den Hut aufsetzt, sich seine Waschbrett-Gitarre umhängt, die ersten Slide-Töne aus den Lautsprechern erklingen, Ditzner hinter dem minimalistischen Schlagwerk Platz nimmt und auf seine so unnachahmliche Art loslegt, mit seinen Stöcken alles bearbeitet, was in seiner Reichweite liegt, findet sich das Publikum in kürzester Zeit im Rhein-Neckar-BluesDelta wieder. Mit großem Respekt vor den Urvätern des Blues folgen die beiden deren Spuren, brechen die Bluesstrukturen auf und geben den Songs eine neue und ganz eigene Authentizität. Nichts klingt aufgesetzt oder künstlich, kein Titel einfach nur nachgespielt; die Interpretation der einzelnen Titel erfolgt mit einer unglaublichen Spielfreude, die sich ganz schnell in eine begeisternde Stimmung beim Publikum überträgt. #Concert #ConcertPhotography #Konzertfotografie #Konzertfotos #Live #LivePics #Music #MusicPhotography #Musik #Musikfotografie #Show #Stage #StagePhotos #StagePics #Photography #Photographer #Tour #Nikon

2014 Nick Woodland @ Pfingstbergschule Mannheim

Foto anklicken für Foto-Galerie

Foto anklicken für Foto-Galerie

Zur Foto-Galerie

Ja – und dann! Kommt er. Dunkles Sakko, Nickelbrille, schwarzer Zylinder – so kennen ihn seine Fans seit Jahrzehnten: Nick Woodland. Ein britisch-münchnerisches Unikum mit eigenem Kopf und eigenem Ton. Oder wie Ocar-Preisträger Harold Faltermeyer einmal ganz schlicht feststellte: ….. ein genialer Gitarrist“.
Vor etwa 60 Jahren wurde er in London geboren, Kind einer Soldatenfamilie, als Jugendlicher kam er nach Deutschland, blieb nach der Schule in der bayerischen Landeshauptstadt hängen. München wurde in den 70ern zum Musikmekka – und Woodland zu einem der bestgebuchten Studiogitarristen. Er spielte hunderte Aufnahmen ein – für Weltstars wie Herbie Mann, Donna Summer oder The Clash. Mit seiner Progressive-Rock-Band Sahara war er bei der Premiere des WDR-Rockpalasts dabei, mit Marius Müller-Westernhagen tourte er durch die Stadien der Republik. Später prägte er den Sound des Kabarettisten Georg Ringsgwandl.
Als Sideman schrieb Nick Woodland Musikgeschichte. Doch wer ihm richtig nahe kommen will, sollte ihn mit seiner eigenen, formidablen Band erleben: Da ist Manfred Mildenberger am Schlagzeug – halb so alt wie Woodland, hochmusikalisch und ein wahrer Ausbund an Energie. Klaus Reichardt an Keyboards und Pedal Steel Guitar – kongenialer Sideman und seit Jahrzehnten feste Größe in der Münchner Szene. Und Tom Peschel am Bass, der mit seinen gefühlvollen Lines schon viele Produktionen veredelt hat und die knackig-lässige Grundlage für Woodlands Höhenflüge legt.
Seit vier Jahren ist Nick Woodland mit ihnen unterwegs. Mit seiner Band spielt er seine Virtuosität voll aus und geht dem nach, was er für den Kern des Musikerseins hält: „Die Rekordjagd an den Saiten ist schön und gut“, sagt er, „aber entscheidend ist für mich auch zu komponieren, sich immer weiterzuentwickeln, nie stehen zu bleiben.“ Erst wenn er seine eigenen Songs schreibt, gewinnt Woodland seine Freiheit als Gitarrist, sagt er. „Dann, beim Gitarrespielen, denke ich gar nichts, fühle nur …“ und auf der Bühne entstehen geradezu magische Momente. Um diese auf CD zu bannen, haben Woodland und seine Musiker in den vergangenen Jahren dutzende Konzerte mitgeschnitten. Die beiden besten, im Münchner Lustspielhaus und im Alten Kino Rankweil in Österreich, haben sie zu „Something I heard“ (2012 erschienen) kombiniert. Einem Live-Album, das Woodlands Bühnenenergie unverfälscht einfängt – rauh, erdig und vielseitig: mit dreckigem Blues, mit Country und Folk, Reggae- und Surf-Rock-Anleihen. Mit exzellentem Songwriting und einem Sound, irgendwo zwischen Mississippi-Delta und bayerischen Highways.

2014 Rock meets Classic @ SAP Arena Mannheim

Foto-GALERIE

Das Original feiert sein 5. Jubiläum und wartet mit einem absoluten Highlight auf. Die “Rock Meets Classic”-Tour wird 2014 erneut für ein unvergessliches Konzerterlebnis auf höchstem Niveau sorgen. Bereits zum fünften Mal verknüpft das einzigartige Crossover-Projekt in einem dreistündigen Liveprogramm weltbekannte Rock-Hits mit gefühlvoller Klassik, dargeboten von internationalen Rocksängern. Rock meets Classic hat sich mittlerweile durch seine großartige Qualität als hochwertige Marke in den Köpfen der immer größer werdenden Fangemeinde etabliert. Nach den vier letzten Hallentourneen mit internationalen Top-Stars wie Ian Gillan (Deep Purple), Steve Lukather (Toto) oder Lou Gramm (Foreigner) wartet die Tournee zum Jubiläum mit einem Line up auf, das alles bisher Dagewesene nochmals toppt und eine einzigartige Weltpremiere in petto hat: Weltstar ALICE COOPER konnte nicht nur als Headliner gewonnen werden, sondern er wird mit einem klassischen Orchester live zu erleben sein – zum ersten Mal in seiner über 40-jährigen, beispiellosen Karriere! Als Co-Headliner komplettieren Mick Box und Bernie Shaw von Uriah Heep das Line up, die auf mehr als 40 Jahre Bandgeschichte und über 30 Millionen verkauften Alben zurückblicken können. Cooper wird hierbei von der international renommierten Gitarristin ORIANTHI unterstützt, die unter anderem mit Eric Clapton und Santana auf Tournee war. Für Furore sorgte sie nicht zuletzt durch ihren Auftritt bei der Gedenkfeier von Michael Jackson und ihrem Mitwirken in dessen Dokumentarfilm „This Is It.“ Auch das weitere Line up liest sich wie ein Treffen der Allstars: KIM WILDE wird ebenso auf der Bühne zu erleben sein wie MIDGE URE von ULTRAVOX und JOE LYNN TURNER von RAINBOW. Die Besucher dürfen sich bei Rock meets Classic auf absolute Hit-Klassiker wie „School’s Out,“ “Lady In Black,“ “I Surrender,“ „Vienna“ sowie „Kids In America“ und viele anderefreuen. Begleitet werden die Sänger einmal mehr von der Mat Sinner Band und dem Bohemian Symphony Orchester Prag. Man darf sich auf ein außergewöhnliches Konzertereignis mit Welthits im neuen Gewand freuen, welches gestern wie heute alle Generationen gleichermaßen begeistert! Insgesamt werden rund 60 hochkarätige Künstler ein grandioses Feuerwerk ihrer größten Hits zünden. Ein speziell auf die Show abgestimmtes, aufwendiges Lichtkonzept, macht das Konzerterlebnis auch visuell zu einem Erlebnis der besonderen Art.

Informationen zu den Solisten Der diesjährige Tour-Headliner Alice Cooper ist eine wahre Institution der Rockgeschichte. Seine von 1964–1974 existierenden Alice Cooper Band wurde für ihre Verdienste im Bereich des Rock´n´Roll Rock in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Die Solokarriere des exzentrischen Musikers erreichte nach „Welcome to My Nightmare“ mit dem Album Trash und dem Singlehit „Poison“ 1989 erneut einen Höhepunkt. Bis heute hat der Urvater der Rock- Horrorshow mehr als 50 Millionen Alben verkauft und ist für seine legendären Bühnenshows berühmt-berüchtigt. Neben seiner beispiellosen musikalischen Karriere ist Cooper auch in zahlreichen Filmen oder Serien wie „Nightmare On Elm Street“, „Wayne´s World“ oder in dem von Tim Burton inszenierten Remake „Dark Shadows“ zu sehen, häufig spielt sich der Kinofan dabei selbst. Mit Kim Wilde gehört auch 2014 wieder eine Frau zum Staraufgebot von „Rock Meets Classic“. Ihre Single „Kids in America“ (1981) wurde ihr erster internationaler Top-5-Hit. Mit einer Cover-Version des Supreme-Klassikers „You Keep Me Hangin´ On“ meldete sich Kim Wilde im Herbst 1986 erfolgreicher denn je zurück. 1988 wurde die Sängerin für das Vorprogramm der Europatourneen von Michael Jackson und David Bowie engagiert und ist seitdem aus dem Musikbusiness nicht mehr wegzudenken. Midge Ure feierte seine größten Erfolge als Sänger der New-Wave Band Ultravox u.a. mit den Hits „Dancing with Tears in My Eyes“, „Vienna“ und „Hymn“, sowie als Solokünstler von 1980 bis 1985 („If I was“). Für sein soziales Engagement wurde Ure u.a. mit einem Ehrendoktortitel und dem Verdienstorden OBE („Officer of the British Empire“) ausgezeichnet. Heute tourt er als Solist weiterhin erfolgreich rund um den Globus. Der legendäre Vokalist Joe Lynn Turner ist ein wahres Szene-Urgestein der Rockgeschichte. Neben seiner Solokarriere und seinem eigenen Projekt Brazen Abbot war Turner in den Rockbands Rainbow und Deep Purple aktiv. Zu den größten Hits zählen „Since you´ve been gone,“ „I Surrender.“ Letzterer erreichte in Großbritannien Platz 3 in den Single-Charts. Als musikalischer Leiter agiert auch bei der fünften Auflage von Rock meets Classic Mat Sinner, mit seiner international hochkarätig besetzten „Mat Sinner Band“ und der symphonischen Power des „Bohemian Symphony Orchestra Prag,“ die zusammen die Grenzen der U- und E-Musik verschmelzen lassen. Zusammen können Alice Cooper, Kim Wilde, Midge Ure und Joe Lynn Turner auf über 100 Mio. verkaufte Platten und über ein halbes Jahrhundert Musikgeschichte zurückblicken. #Concert #ConcertPhotography #Konzertfotografie #Konzertfotos #Live #LivePics #Music #MusicPhotography #Musik #Musikfotografie #Show #Stage #StagePhotos #StagePics #Photography #Photographer #Tour #Nikon

2014 Café del Mundo & Azucena Rubio @ Chateau Schembs Worms-Herrnsheim

2014 Café del Mundo & Azucena Rubio @ Chateau Schembs Worms-Her

Foto-Galerie

Café del Mundo (Jan Pascal & Alexander Kilian) & Azucena Rubio Calle am 1.März im Chateau Schembs in Worms.

Gemeinsam mit der Flamenco-Tänzerin Azucena Rubio begeisterten, berührten und entführten die Gitarristen Jan Pascal & Alexander Kilian
ihr Publikum. Diese Freude und Intensität, dieses Können und die Liebe zu dem was und für wen sie es tun ist ein Erlebnis, ein Gefühl das man mit nach Hause nimmt und davon zehrt bis zum nächsten Konzert. Von Herzen Danke dafür!!

Text: Rosemarie Schmitt

2014 Rock-Music-Show „The Wolf with the Red Roses“ @ Capitol MA

Das Konzerthighlight „The Wolf with the Red Roses“ präsentiert Klassiker der Rockgeschichte auf den Brettern des alten Lichtspielhauses. Und kaum ein anderes Thema würde besser ins Ambiente passen. Von Meat Loaf über Manfred Mann bis zu Peter Gabriel. Von Pink Floyd über Bruce Springsteen bis zu U2. Ein großartiges Konzert aus den legendärsten Rocksongs der letzten 30 Jahre.

„Diese Songs verbinden immer beides: Lebenslust und Tragödie. Egal welchen Song Sie nehmen, da ist immer von Helden und gescheiterten Existenzen gleichzeitig die Rede – und von Pathos“, so Georg Veit, der zusammen mit Sascha Krebs das Konzert erarbeitet hat.

Sascha Krebs und Sascha Kleinophorst, die bekannten Capitol-Sänger, werden neben neuen Gesichtern (Sascha Lien, Christiane Weber) auf der Bühne stehen. Sascha Lien (We Will Rock You) bringt seine Stimmgewalt mit auf die Bühne. Christiane Weber steht für die Mannheimer Rockröhre.

Frank Schäffer wird mit der Capitol Band die Rock-Klassiker teils in neuen Arrangements, teils in überraschender Instrumentierung präsentieren. Songs fließen ineinander, werden manchmal nur zitiert oder tauchen an unerwarteter Stelle als Fortsetzung eines ganz anderen Klassikers auf. In jedem Fall aber atmen sie alle den Classic Rock und das Publikum wird in Erinnerungen schwelgen können.

„Nach zwei Musiktheater-Produktionen 2012 starten wir 2013 mit einem Konzert der Extraklasse, denn Musik und die damit verbundenen Emotionen, das ist die Stärke des Capitol“, so Thorsten Riehle.

2014 CD-Release Max Jeschek @ Cafe Art Walldorf

Foto anklicken für Galerie

Foto anklicken für Galerie

Zur Foto-Galerie

Max Jeschek hat seine erste CD mit acht eigenen Instrumentalsongs. Das wurde gebührend gefeiert.
Die Songs von seiner CD wurden präsentiert von Max Jeschek und Martin Haaß an der Gitarre, Wolfy Ziegler am Bass und Armin Rühl am Schlagzeug. Außerdem mit dabei: Die Diebe, Dieter Reinberger alias Bluesgosch, MAMA und Good Times Bad Times
Es war ein Fest!

#Concert #ConcertPhotography #Konzertfotografie #Konzertfotos #Live #LivePics #Music #MusicPhotography #Musik #Musikfotografie #Show #Stage #StagePhotos #StagePics #Photography #Photographer #Tour #Nikon

2014 The Busters @ Substage Karlsruhe

2014 The Busters @ Substage KarlsruheMehr Fotos auf https://www

Foto-Galerie

Vier Fäuste für ein Summertime

Endlich wieder leidenschaftliche Duette und Paartanz bei den THE BUSTERS!

Nach langer Zeit hatte Ron auf der vergangenen Tour wieder mal einen Gesprächspartner auf der Bühne – und es stellte sich heraus, dass der als Gaststar der THE BUSTERS eingeladene Richie Alexander das ist, was die Rat zum Rat Pack macht.

Ska und Reggae bis in die Haarwurzeln, tanzwütig wie Elvis in seiner besten Zeit, gepaart mit herber holländischer Coolness, so sieht das neue Traumpaar des deutschen Ska aus.

Noch mehr Geschmacksnerven vermag noch nicht mal der ausgewogenste Bordeaux zu stimulieren, wenn die jamaikanischen Wurzeln auf knochenbrechende Rock-Bretter treffen. Alles garniert mit einer Prise stimmiger Pop-Hooklines und ein paar Gramm Jazz.

Hier haben sich langgediente, wettergegerbte Fahrensleute derselben Linie auf der Gorch Fock vereinigt, um gemeinsam die Segel zu hissen, Kap Hoorn zu umrunden und diverse Häfen mit einer gehörigen Breitseite Ska aufzumischen.

Willkommen an Bord, Richie Alexander!

Die Premiere wird der Tourstart der „Vier Fäuste für ein Summertime“-Tour am 26.12.2013 in Frankfurt in der legendären Batschkapp sein, wo wir das erste Mal mit Euch für das Ding in den Ring steigen werden.

Eure THE BUSTERS

2013 Jubiläumstour 20 Jahre Nachtigallen @ Hotel zur Pfalz Schriesheim

20 Jahre ´Die Nachtigallen´ @ Hotel zu Pfalz SchriesheimMehr Fotos: www.facebook.com/van.der.Voorden.Photography

20 Jahre ´Die Nachtigallen´ @ Hotel zu Pfalz SchriesheimMehr Fotos: www.facebook.com/van.der.Voorden.Photography20 Jahre ´Die Nachtigallen´ @ Hotel zu Pfalz SchriesheimMehr Fotos: www.facebook.com/van.der.Voorden.Photography20 Jahre ´Die Nachtigallen´ @ Hotel zu Pfalz SchriesheimMehr Fotos: www.facebook.com/van.der.Voorden.Photography20 Jahre ´Die Nachtigallen´ @ Hotel zu Pfalz SchriesheimMehr Fotos: www.facebook.com/van.der.Voorden.Photography20 Jahre ´Die Nachtigallen´ @ Hotel zu Pfalz SchriesheimMehr Fotos: www.facebook.com/van.der.Voorden.Photography
20 Jahre ´Die Nachtigallen´ @ Hotel zu Pfalz SchriesheimMehr Fotos: www.facebook.com/van.der.Voorden.Photography20 Jahre ´Die Nachtigallen´ @ Hotel zu Pfalz SchriesheimMehr Fotos: www.facebook.com/van.der.Voorden.Photography20 Jahre ´Die Nachtigallen´ @ Hotel zu Pfalz SchriesheimMehr Fotos: www.facebook.com/van.der.Voorden.Photography20 Jahre ´Die Nachtigallen´ @ Hotel zu Pfalz SchriesheimMehr Fotos: www.facebook.com/van.der.Voorden.Photography20 Jahre ´Die Nachtigallen´ @ Hotel zu Pfalz SchriesheimMehr Fotos: www.facebook.com/van.der.Voorden.Photography20 Jahre ´Die Nachtigallen´ @ Hotel zu Pfalz SchriesheimMehr Fotos: www.facebook.com/van.der.Voorden.Photography
20 Jahre ´Die Nachtigallen´ @ Hotel zu Pfalz SchriesheimMehr Fotos: www.facebook.com/van.der.Voorden.Photography20 Jahre ´Die Nachtigallen´ @ Hotel zu Pfalz SchriesheimMehr Fotos: www.facebook.com/van.der.Voorden.Photography20 Jahre ´Die Nachtigallen´ @ Hotel zu Pfalz SchriesheimMehr Fotos: www.facebook.com/van.der.Voorden.Photography20 Jahre ´Die Nachtigallen´ @ Hotel zu Pfalz SchriesheimMehr Fotos: www.facebook.com/van.der.Voorden.Photography20 Jahre ´Die Nachtigallen´ @ Hotel zu Pfalz SchriesheimMehr Fotos: www.facebook.com/van.der.Voorden.Photography20 Jahre ´Die Nachtigallen´ @ Hotel zu Pfalz SchriesheimMehr Fotos: www.facebook.com/van.der.Voorden.Photography

Am Samstag, den 28.12. und am Sonntag, den 29.12. spielen wir jeweils um 19 Uhr 30 im Hotel „Zur Pfalz“ in Schriesheim zum Abschluss dieses ausgesprochen besonderen Jahres 2013 ebenso besondere Jubiläumskonzerte mit illustren Gästen:
der „Urbesetzung“ der Nachtigallen, den Gründungsmitgliedern Oliver Kuka (g) und Holger Nesweda (dr) und mit dem Duo „MaMa“, das sind Marina Wörner (voc) und Max Jeschek (g).

Geschichten, Erinnerungen, Zeitsprünge
Lieder in allen Formaten und Formationen
Lachen, Tränen, Gänsehaut
Gutes Essen, nette Wirtsleute, tolles Publikum
und selbstverständlich wir.

#Concert #ConcertPhotography #Konzertfotografie #Konzertfotos #Live #LivePics #Music #MusicPhotography #Musik #Musikfotografie #Show #Stage #StagePhotos #StagePics #Photography #Photographer #Tour #Nikon

2013 Café del Mundo @ Tonstudio Bauer Ludwigsburg

2013 Café del Mundo @ Tonstudio Bauer Ludwigsburg2013 Café del Mundo @ Tonstudio Bauer Ludwigsburg2013 Café del Mundo @ Tonstudio Bauer Ludwigsburg2013 Café del Mundo @ Tonstudio Bauer Ludwigsburg2013 Café del Mundo @ Tonstudio Bauer Ludwigsburg2013 Café del Mundo @ Tonstudio Bauer Ludwigsburg
2013 Café del Mundo @ Tonstudio Bauer Ludwigsburg2013 Café del Mundo @ Tonstudio Bauer Ludwigsburg2013 Café del Mundo @ Tonstudio Bauer Ludwigsburg2013 Café del Mundo @ Tonstudio Bauer Ludwigsburg2013 Café del Mundo @ Tonstudio Bauer Ludwigsburg

Impressionen [spider_facebook id=“1″]

2013 Hautsch – Baldu – Wollasch feat. Joo Kraus @ Tollhaus KA

Zur Foto-Galerie

Ein Gitarren-Virtuose, ein Ausnahme-Perkussionist, ein Weltklasse-Trompeter, eine Gänsehaut-Stimme. Was kommt dabei heraus? Ein faszinierendes Hörerlebnis. Ein Konzert, das die Seele berührt. Manchmal braucht es wenig, um Leidenschaft zu leben. Gitarrist Matthias Hautsch, Perkussionist Tommy Baldu und Sängerin Sandie Wollasch tun dies auf einzigartige musikalische Weise. Unplugged und aufs Wesentliche reduziert. Die faszinierende Stimme von Sandie Wollasch zaubert gefühlvolle Atmosphäre. Streichelt Herz und Seele. Ebenso das ausdrucksstarke Gitarrenspiel von Matthias Hautsch. Tommy Baldu betört mit seien Percussion- Akzenten. Und als Sahnehäubchen fungirt der Ulmer Trompeter Joo Kraus (ECHO Jazz-2012), der die Songs schwungvoll und einfühlsam bereichert. In einer außergewöhnlichen Mischung aus Gitarre, Percussion, Trompete und Gesang bringen die versierten Musiker Arrangements auf die Bühne, die aufhorchen lassen. Melodien, die sich samtweich in den Gehörgang einschleichen, um einen wohligen Schauer zu erzeugen. Danach nisten sie sich ein und lassen den Abend nicht so schnell vergessen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen