2016 Via Claudia Augusta: Auf den Spuren von Hannibal

Wir gehen auf Hannibal’s Spurensuche über die Alpen. Aber nicht mit Elefanten, sondern mit Eseln. Nein, keine echten Esel, dafür aber welche aus Draht. Und ganz im Gegensatz zu Hannibal gehen wir natürlich in friedlicher Mission.

Um den ersten Urlaubstag gleich in vollen Zügen auf unseren Rädern zu genießen, hat Sabine die ganze Woche über schon die meisten Sachen zusammengesucht. Ich war die ganze Woche wieder auf Geschäftsreise und hatte leider keine Gelegenheit dazu. Ich musste nur noch mein „Elektrospielzeug“ bestehend aus GPS, Handy, Anker-Ladeteil, Kabelsalat, Akkus, Speicherkarten, MacBook, Steckeradapter etc. zusammensuchen, unsere Packliste abhaken, die Sachen in die Taschen verstauen, das Auto leer räumen und  die Räder und das Gepäck ins Auto verfrachten. Das ging alles recht flott, dank der super Vorbereitung von Sabine.

Elektrospielzeug

In bester Laune tanken wir nochmal das Auto voll, denn die Nachrichten sagen volle Straßen voraus. Ausgerechnet heute fangen die Ferien in Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen an. Das erfahre ich auf dem Heimweg von der Arbeit und stelle mir in Gedanken schon eine staureiche Fahrt nach Donauwörth vor.

Es kommt aber alles ganz anders, wir umfahren geschickt 3 große Staus und haben das Glück, dass die Bundesstraßen recht gut laufen. So kommen wir um kurz nach 21.00 Uhr im vorbestellten Hotel an. Wegen Ruhetag hat man uns den Schlüssel hinterlegt. Wir tragen die Sachen auf´s Zimmer und fahren mit dem Auto 4 km nach Donauwörth, um beim Italiener Grill-Roma die erforderlichen Kohlehydrate für morgen zu speichern. Der Laden wird durch die Familie von 3 Generationen geführt. Das Essen ist super und die Preise sehr moderat.

Schnell noch den ersten Bericht rein geklappert und wir sind fertig für den PowerNap.

Wir sind schon ganz aufgeregt.


2016 Via Claudia Augusta: Auf den Spuren von Hannibal

20 Urlaubstage, 17 Reisetage, 3 Ruhetage, 1.156,26 km, 12.708 Höhenmeter bergauf, ∅ 68 km / Fahrtag, ∅ 748 Hm / Fahrtag

Hier unser Streckenordner Via Claudia Augusta und zurück über den Brenner


Hier die gefahrenen Etappen im Überblick:

16.07.2016 Via Claudia Augusta: Von Donauwörth nach Hurlach
89,09 km | Gesamtanstieg 587 Meter | Gesamtabstieg 417 Meter

17.07.2016 Via Claudia Augusta: Von Hurlach nach Burggen
74,03 km | Gesamtanstieg 642 Meter | Gesamtabstieg 478 Meter

18.07.2016: Via Claudia Augusta: Von Burggen nach Lermoos
69,43 km | Gesamtanstieg 1.039 Meter | Gesamtabstieg 801 Meter

19.07.2016: Via Claudia Augusta: Von Lermoos nach Landeck
64,46 km | Gesamtanstieg 1.038 Meter | Gesamtabstieg 1.209 Meter

20.07.2016: Via Claudia Augusta: Von Landeck nach Pfunds
33,18 km | Gesamtanstieg 553 Meter | Gesamtabstieg 378 Meter

21.07.2016 Via Claudia Augusta: Von Pfunds nach Naturns
97,47 km | Gesamtanstieg 1.350 Meter | Gesamtabstieg 1.771 Meter

22.07.2016 Via Claudia Augusta: Ruhetag in Naturns
0 km | Gesamtanstieg 0 Meter | Gesamtabstieg 0 Meter

23.07.2016 Via Claudia Augusta: Von Naturns nach Kaltern
70,85 km | Gesamtanstieg 758 Meter | Gesamtabstieg 1.093 Meter

24.07.2016 Via Claudia Augusta: Von Kaltern nach Rovereto
83,18 km | Gesamtanstieg 518 Meter | Gesamtabstieg 534 Meter

25.07.2016 Via Claudia Augusta: Von Rovereto nach Verona
82,11 km | Gesamtanstieg 652 Meter | Gesamtabstieg 787 Meter

26.07.2016 Via Claudia Augusta: Verona – Custoza – Verona – Bozen
41,92 km | Gesamtanstieg 306 Meter | Gesamtabstieg 313 Meter

27.07.2016 Via Claudia Augusta: Von Bozen nach Sterzing
78,77 km | Gesamtanstieg 1.561 Meter | Gesamtabstieg 889 Meter

28.07.2016 Via Claudia Augusta: Von Sterzing nach Patsch
52,86 km | Gesamtanstieg 997 Meter | Gesamtabstieg 923 Meter

29.07.2016 Via Claudia Augusta: Von Patsch nach Leutasch
55,50 km | Gesamtanstieg 916 Meter | Gesamtabstieg 771 Meter

30.07.2016 Via Claudia Augusta: Von Leutasch nach Grainau
44,13 km | Gesamtanstieg 359 Meter | Gesamtabstieg 761 Meter

31.7. und 01.08 Ruhetag in Grainau
0 km | Gesamtanstieg 0 Meter | Gesamtabstieg 0 Meter

02.08.2016 Via Claudia Augusta: Von Grainau nach Dießen am Ammersee
84,03 km | Gesamtanstieg 632 Meter | Gesamtabstieg 801 Meter

03.08.2016 Via Claudia Augusta: Von Dießen am Ammersee nach Augsburg
78,23 km | Gesamtanstieg 584 Meter | Gesamtabstieg 672 Meter

04.08.2016 Via Claudia Augusta: Von Augsburg nach Donauwörth
56,93 km | Gesamtanstieg 216 Meter | Gesamtabstieg 296 Meter